Gremien » Wohnhofbeirat Hopfgartenstraße » Sitzungen » 2. Sitzung Wohnhofbeirat Hopfgartenstraße

eingestellt am 12.07.2022 von Matthias Kunert (QM Johannstadt), zuletzt geändert am 14.07.2022, Headerbild: Foto: Matthias Kunert

Am Donnerstag, 7.7.2022, kam der Wohnhofbeirat Hopfgartenstraße zu seiner zweiten Sitzung zusammen. Anwesend waren 11 Haussprecher*innen und Stellvertreter*innen, eine Vertreterin der Vonovia sowie vier Gäste. Die Vorbereitung und Moderation der Sitzung übernahm das Quartiersmanagement Nördliche Johannstadt, die Organisation und Dokumentation der „Willkommen in Johannstadt e.V.“.

Zum Einstieg stellte Frau Heubner-Christa, Geschäftsführerin des Dresdner Kinderschutzbundes, das in unmittelbarer Nachbarschaft zum Wohnhof laufende Bauvorhaben zur Errichtung eines integrierten Familienzentrums in der ehemaligen Schokofabrik vor. Anschließend wurden Ansatzpunkte für gute Nachbarschaft und Zusammenarbeit beider Projekte diskutiert. Im zweiten Tagesordnungspunkt berichteten die Haussprecher*innen sowie die Vonovia über aktuelle Entwicklungen im Wohnhof.

Gegenstand des folgenden dritten Tagesordnungspunktes war die Verwendung des Wohnhoffonds. Beschlossen wurde die Förderung eines kleinen Anwohnerfestes am Wäscheplatz Hopfgartenstraße am 15.7.2022 mit Mitbring-Büfett und Kleidertauschparty mit 165,96 EUR. Zusammen mit dem bei der letzten Sitzung beschlossenen Projekt “Naturschutz und biologische Vielfalt im Wohnhof” sowie den zwischen den Sitzungen im Umlaufverfahren beschlossenen Projekten “Kinderbeete Hopfgartenstraße“, “Wir sind hier! Hoffest mit Malstraße, Musik und Clowns” sowie “Visitenkarten und E-Mails für die Haussprecher*innen” wurden damit fast exakt die Hälfte der für 2022 verfügbaren 6.000 EUR verausgabt. Mit den Restmitteln in Höhe von rund 3.000 EUR können noch bis Ende August weitere Projekte im Wohnhof beantragt werden, die dann auf der nächsten Sitzung am 20. September beschlossen werden. Dann nicht untersetzte Mittel fließen zurück an den Stadtteilbeirat bzw. die Vonovia.

Im vierten Tagesordnungspunkt wurden aus der aktualisierten Liste aller eingegangenen Bewohneranliegen die Themen “Mülltrennung” und “Begegnungsräume” vertieft. Beim Thema Mülltrennung sprachen sich die Beiräte für einen zusätzlichen Unterflur-Wertstoffcontainer an der Hopfgartenstraße aus, um der Unterversorgung mit Glascontainern im Wohnhof entgegenzuwirken. Im Zuge des noch laufenden Ausbaus der Containerplätze erhalten alle Hauseingänge eigene Papier- und Papptonnen. Zur Reduzierung des Papiermülls stellt die Vonovia Aufkleber “keine Werbung / kostenlose Zeitungen” bereit. Auch sollen im zweiten Halbjahr in Zusammenarbeit mit der Stadtreinigung weitere Workshops zur Mülltrennung stattfinden. Beim zweiten Thema machte die Vonovia deutlich, dass die Nutzung der Kellerräume für Feierlichkeiten aus Brandschutzgründen nicht möglich ist und die Schaffung eines eigenen Begegnungsraums im Wohnhof kurzfristig nicht realisierbar ist. Erfreulicherweise wurde eingangs vom Kinderschutzbund in Aussicht gestellt, dass Räume im Familienzentrum Schokofabrik auch für Feiern genutzt werden können, sodass ab Mitte 2023 eine Alternative existiert. Für Veranstaltungen den Sommermonaten kann der Willkommen in Johannstadt e.V. zudem zwei im Rahmen des Wohnhofprojektes angeschaffte große Zelte zur Verfügung stellen.

In einem letzten Tagesordnungspunkt berichtete Frau Lukas von Willkommen in Johannstadt über den Stand der Hausversammlungen und Haussprecherwahlen und stellte das weitere Vorgehen zur Diskussion. Herr Kalex berichtete über die erfolgreiche Bewerbung des Wohnhofbeirats um ein robustes Elektro-Lastenfahrrad, das jetzt angeschafft wird und anschließend gegen Spende ausleihbar sein soll. Die nächste Wohnhofbeiratssitzung findet am 20.9.2022 statt. Zur Abstimmung der Gestaltung der Grünflächen an der Hopfgartenstraße kündigt die Vonovia ein separates Treffen mit den Haussprecher*innen der anliegenden Hauseingänge an.

>> Sitzungsunterlagen (Download PDF, 2,03 MB)
>> Vorstellung des Kinderschutzbundes zum Bau eines integrativen Familienzentrums in der ehem. Schokofabrik (Download PDF)
>> Umsetzungsstand der Anliegen aus Hausversammlungen und Beiratssitzungen (Download PDF)
>> Protokoll (wird nach Freigabe an dieser Stelle veröffentlicht)