Soziale Stadt » Schwerpunktmaßnahmen » Neubau Stadtteilhaus

eingestellt am 09.07.2019 von Matthias Kunert (QM Johannstadt), zuletzt geändert am 22.06.2021, Headerbild: Entwurf des neuen Stadtteilhauses. Quelle: AKL (L10 und Jordan Balzer Schubert Architekten)

Das Stadtteilhaus ist das zentrale Projekt des Förderprogramms Soziale Stadt Nördliche Johannstadt und soll die soziokulturellen Einrichtungen und Angebote im Stadtteil langfristig sichern. Es soll das Gebäude des Johannstädter Kulturtreffs auf der Elisenstraße 35 ersetzen, das nicht mehr den Anforderungen entspricht und unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht sanierungsfähig ist. Nach Prüfung von vier Alternativstandorten für einen Neubau wurde der Standort Pfeifferhannsstraße hinter dem Einkaufszentrum als der geeignetste ermittelt.

In seiner Sitzung am 23.11.2017 hat der Stadtrat der Landeshauptstadt Dresden das Entwicklungs- und Nutzungskonzept für ein neues Stadtteilhaus in der Johannstadt beschlossen (siehe Ratsinformationssystem der Landeshauptstadt Dresden). Dabei wurden die Bedarfe der künftigen Mieter*innen erfasst und die mögliche Flächenaufteilung des Standortes auf Gebäude-, Verkehrs- und Freiflächen ermittelt. Im Anschluss an den Stadtratsbeschluss wurde mit der Vorbereitung des Vergabeverfahrens für die Architekt*innenleistungen begonnen.

Am 29.01.2021 beriet die Gestaltungskommission der Landeshauptstadt Dresden über die Gestaltung des Gebäudes. Da die Sitzung coronabedingt nicht wie üblich öffentlich tagen konnte, wurde die Präsentation des Vorhabens auf https://www.dresden.de/de/stadtraum/planen/stadtentwicklung/gestaltungskommission-dresden.php veröffentlicht. Hier sollen im Nachgang auch die Beratungsergebnisse und die Empfehlungen der Kommission veröffentlicht werden.

Eine Beteiligung der Bewohnerschaft im Planungsprozess ist vorgesehen. Den Auftakt bildet ein Bürgerdialog am 26.02.2021, der aufgrund der Corona-Pandemie als Liveübertragung im Dresden Fernsehen und als Livestream auf www.dresden.de/stadtteilhaus stattfindet. Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und kann auf der Internetseite jederzeit nachgesehen werden.

  • Projekttyp: Großprojekt
  • Projektträger: Landeshauptstadt Dresden, Stadtplanungsamt
  • Geplante Gesamtkosten: 5 Mio. Euro
  • Förderung: 5 Mio. Euro Städtebaufördermittel i.R. des Bund-Länder-Programms „Soziale Stadt“
  • Fördergebietsziele: soziale und kulturelle Teilhabe, barrierefreies und attraktives Wohnumfeld
  • Umsetzungszeitraum: Nutzungsüberabe voraussichtlich Anfang 2. Quartal 2025
Auszug „Entwicklungs- und Nutzungskonzept des Stadtteilhauses Johannstadt“. Quelle: Landeshauptstadt Dresden, Stadtratsvorlage vom 29.8.2017 unter Nutzung der Entwicklungsstudie des Büros h.e.i.z.Haus