„Fest des Friedens 2020“ abgesagt – wieder Fördermittel für Projektideen frei

eingestellt am 10.11.2020 von Matthias Kunert (QM Johannstadt), Headerbild: Foto: Ralf Menzel

Wie der Johannstädter Kulturtreff heute informierte, wird das für den 4. Dezember 2020 geplante „Fest des Friedens“ coronabedingt abgesagt. Dadurch sind wieder Mittel zur Förderung anderer Projektideen verfügbar. Der Kulturtreff plant derzeit eine alternative, kleine Aktion mit den Bewohner*innen im Umfeld.

Am 15.10.2020 hatte der Stadtteilbeirat Johannstadt gerade erst die Förderung des Festes mit 1075 Euro aus dem Verfügungsfonds Nördliche Johannstadt beschlossen. Nach der Absage des Festes wird dieses Geld jetzt wieder frei für andere Projektideen. Auch das bereits am 18. Juni 2020 zur Förderung beschlossene Weihnachtsschauturnen des TSV Rotation wurde für dieses Jahr coronabedingt abgesagt.

Gemeinsam mit Mittelrückgaben aus dem ausgefallenen Bundschuhstraßenfest sind derzeit wieder Restmittel in Höhe von rund 2000 Euro im Verfügungsfonds Nördliche Johannstadt verfügbar. Wer in diesem Jahr noch Projektideen im Fördergebiet „Soziale Stadt“ umsetzen möchte, kann einen entsprechenden Projektantrag noch bis 18. November beim Quartiersmanagement einreichen. Die Beschlussfassung durch den Stadtteilbeirat erfolgt dann im E-Mail-Umlaufverfahren.

Weitere Informationen

  • Telefon Quartiersmanagement: 0351 21961804
  • Mail: info@qm-johannstadt.de