Auto liegt nach Zusammenstoß auf der Seite

eingestellt am 21.04.2021 von Philine Schlick, Headerbild: Foto der Polizeiwachstelle Altstadt. Foto: PS

An der Güntzstraße ist die Feuerwehr am Dienstag zu einem umgekippten Pkw gerufen worden.

Am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr stießen ein Mitsubishi und ein Audi an der Güntzstraße zusammen. Infolge der Kollision kippte der Mitsubishi auf die linke Seite. Die Feuerwehr rückte an, weil in einem Notruf von aufsteigendem Qualm die Rede gewesen war.

Der Fahrer konnte sich unverletzt aus seinem Fahrzeug befreien. Die weitere Lageerkundung ergab, dass niemand verletzt wurde und durch Feuerwehr und Rettungsdienst keine weiteren Maßnahmen getroffen werden mussten.

Der Polizei wurde die Einsatzstelle übergeben. Diese hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Unfall mit Fahrradfahrer – Zeugen gesucht

eingestellt am 02.02.2021 von Anja Hilgert, Headerbild: Foto der Polizeiwachstelle Altstadt. Foto: PS

Am Montagmorgen 01.02.2021, 07.50 Uhr stießen auf der Kreuzung Gerokstraße/Elisenstraße ein Transporter und ein Fahrrad zusammen.

Der Fahrradfahrer (51) war in Richtung Sachsenplatz unterwegs und musste an der Elisenstraße an der Ampel anhalten. Hinter ihm stand der Ford Transit (Fahrer 68). Als die Ampel auf Grün schaltete, fuhr der Transporter auf das Fahrrad auf. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von rund 120 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall und dem Verhalten der Beteiligten machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.