Projekte » Apfelsaft für die Johannstadt 2021

eingestellt am 23.07.2021 von Torsten Görg (Stadtteilfonds), zuletzt geändert am 01.10.2021
Foto: Susi Jaeschke, 2020

Ziel ist es, ungenutztes Fallobst zu sammeln und Kinder sowie Erwachsene mit der Verarbeitung vertraut zu machen. Wie 2020 bereits erprobt, soll auf Streuobstwiesen und in privaten Gärten gesammeltes Obst gemeinsam zu einer Lohnmosterei gebracht und der Herstellungsprozess begleitet werden. Die Sammelaktion wird begleitet von kreativen Programmpunkten, z.B. Apfeldruck und Äpfel filzen. Von 300 Saftboxen à 5 Liter werden 150 Stück sozialen Projekten und Einrichtungen im Stadtteil gestiftet, die verbleibenden 150 zwischen den Teilnehmenden aufgeteilt. Um Spenden wird gebeten. Zum Herbstfest im Johannstädter Kulturtreff ist anschließend eine Verkostung geplant.

  • Projekttyp: Stadtteilfondsprojekt
  • Antragstellende*r: Susi Jaeschke
  • Partner*innen: Weitere Privatpersonen, Projekt „Junges Gemüse“, Johannstädter Kulturtreff e.V.
  • Gesamtkosten: 2.078,39 EUR
  • Förderung Stadtteilfonds: 2.078,39 EUR (Stadtbezirksmittel)
  • Mittel aus anderen Quellen: 0,00 EUR
  • Zusätzliche unentliche Leistungen der Antragstellenden: 1.275,00 EUR
  • Beschluss Stadtteilbeirat: 17/2021 in seiner 12. Sitzung am 22.7.2021 (1.878,39 EUR zzgl. Aufstockung um 200 EUR gemäß Beschluss 36/2020)
  • Umsetzungszeitraum: 1.8.2021 – 15.11.2021
  • Nachhaltigkeitsaspekte:
    ökologisch: Nutzung natürlicher Ressourcen; Förderung nachhaltigen Konsumverhaltens
    sozial: Förderung der Natur- und Umweltbildung; Stärkung des Gemeinschaftsgefühls
    ökonomisch: Einwerbung zusätzlicher Mittel für den Stadtteil durch Spendenaktion; Vernetzung mit lokalen Akteuren