Projekte » Wir sind hier! Hoffest mit Malstraße, Musik und Clowns

eingestellt am 30.05.2022 von Angela Uhlmann (QM Johannstadt), zuletzt geändert am 14.07.2022
Malaktion Tag der Nachbarn (Foto: Angela Uhlmann)

Ziel des Projektes ist es, im Wohnhof Hopfgartenstraße Begegnung und gute Nachbarschaft zu fördern zwischen Anwohner*innen, Kindern und Eltern der vier benachbarten Kitas. Vorgesehen sind eine Malaktion auf Straße und Gehweg vor den Kitas, Musiker*innen (Eltern der Kitas) bieten einen Mitmachworkshop an und die Schulclowns der 102. Grundschule animieren zur gegenseitigen Kontaktaufnahme. Die Ankündigung erfolgt über Handzettel und Aushänge in den Kitas sowie die Mail-Verteiler der Kitas und Fördervereine. Förderung wird beantragt für Farben, Werkzeuge, die Schulclowns und eine Aufwandsentschädigung für die Zurverfügungstellung der Technik.

  • Antragsteller*in: Annett Hartmann (Kita Tabaluga – Malwina e.V.)
  • Geplante Gesamtkosten: 1.205,50 EUR
  • Geplante Eigenleistung: 384,00 EUR
  • Beschlossene Förderung Wohnhoffonds: 821,50 EUR (davon 410,75 EUR aus dem Verfügungsfonds und 410,75 EUR von Vonovia)
  • Beschlüsse: Beschluss Stadtteilbeirat Nr. 2/2022 vom 3.3.2022 (Mittelübertragung auf Wohnhofbeirat), Beschluss Wohnhofbeirat Nr. 4/2022 per Umlaufverfahren am 20.5.2022 (Förderung des Projektes)
  • Fördergebietsziele: (1) Soziale und kulturelle Teilhabe; (8) Beteiligung und Mitgestaltung
  • Umsetzungszeitraum: noch offen (Das Fest zum Tag der Nachbarn sollte am 20.05.2022 stattfinden, wurde aber aufgrund der Wettervorhersage abgesagt und soll zu einem späterem Zeitpunkt nachgeholt werden.)