Projekte » Tischtennisplatte für den Abenteuerspielplatz

eingestellt am 11.11.2022 von Torsten Görg (Stadtteilfonds), zuletzt geändert am 06.12.2022

Ziel des Projekts ist es, den Besucher*innen dauerhaft ein zusätzliches Sportangebot zu bieten, die Bewegung zu fördern sowie positive Erlebnisse und Spaß zu ermöglichen, was wiederum den Austausch und die Kommunikation der Kinder untereinander stärkt und gesundheitsfördernd wirkt. Dazu ist die Anschaffung einer langlebigen Tischtennisplatte mit Zubehör geplant. Zugang haben alle Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 14 Jahren unabhängig von sozialökonomischem Status, kultureller Herkunft, Geschlecht und Bildungsstatus. Beworben werden soll das neue Angebot auf der Internetseite und im Schaukasten des Abenteuerspielplatzes.

  • Antragsteller*in: Der Kinderschutzbund OV Dresden e.V. | Abenteuerspielplatz Johannstadt
  • Partner*innen: Horte der Grundschulen (Nutzung in den Ferien); Kindertreff JoJo; Jugendhaus Eule (gemeinsame Angebote)
  • Geplante Gesamtkosten: 1.530,00 EUR
  • Beschlossene Förderung Stadtteilfonds: 1.377,00 EUR
  • Geplante Mittel aus anderen Quellen: 153,00 EUR
  • Geplante zusätzliche unentgeltliche Leistungen: 0,00 EUR
  • Beschluss Stadtteilbeirat: 30/2022 in der Sitzung am 10.11.2022
  • Umsetzungszeitraum: 11.11.2022 – 31.12.2022
  • Nachhaltigkeitsaspekte:
    ökologisch:
    sozial: Förderung von Begegnung und Austausch; Förderung sozialer Integration; Förderung eines Gemeinschaftsgefühls
    ökonomisch: Gemeinschaftliche Nutzung; Anschaffung eines langlebigen Produkts; Kooperation mit lokalen Akteuren