Projekte » Fahrradrundfahrt mit Videoproduktion

eingestellt am 16.07.2020 von Torsten Görg (Stadtteilfonds), zuletzt geändert am 14.01.2021
Biker-Ankunft. Foto: Philine Schlick

Ziel der Johannstädter Rockgruppe war es, im Rahmen des Projekts ein passendes Video zu ihrem Titel „Ferry of the common man“ – einer Ode an die Erfindung des Fahrrads. Dabei sollte ein starker Bezug zum Stadtteil hergestellt werden. In Kooperation mit lokalen Partnern wurde am 18.9.20, dem Internationalen Parking-Day, eine Fahrradrundfahrt durch den Stadtteil  organisiert und gefilmt. Beworben wurde die Aktion über die unterschiedlichen Netzwerke der Beteiligten sowie durch Flyer. Gefördert wurde die Anschaffung einer Digitalkamera, ein Honorar für den Kameramann, Schnitt und Nachproduktion sowie die Herstellung der Werbemittel.

Die angeschaffte Kamera wurde anschließend dem LeihLaden übergeben und steht dort von nun an kostenlos zur Ausleihe zur Verfügung.

  • Projekttyp: Stadtteilfondsprojekt
  • Antragstellende*r: Band Lasse Reinstroem | Christian Brähler
  • Partner*innen: Internationaler Parking-Day, Nachhaltige Johannstadt 2025, Café für alle, Johannes-Kreuz-Lukas-Gemeinde und weitere Akteure aus dem Stadtteil
  • Gesamtkosten: 1.073,41 EUR
  • Förderung Stadtteilfonds: 1.073,41 EUR
  • Mittel aus anderen Quellen: 0,00 EUR
  • Zusätzliche unentliche Leistungen der Antragstellenden: 150,00 EUR
  • Beschluss Stadtteilbeirat: 24/2020 in seiner 8. Sitzung am 15.7.2020
  • Umsetzungszeitraum: 1.8.2020 – 31.10.2020
  • Nachhaltigkeitsaspekte:
    ökologisch: Förderung klimafreundlicher Mobilität
    sozial: Förderung von Begegnungen und Austausch; Förderung der Gesundheit durch Bewegung
    ökonomisch: Förderung der Vernetzung lokaler Projekte