Projekte » „Café für alle“–Supporter 2021

eingestellt am 30.04.2021 von Torsten Görg (Stadtteilfonds), zuletzt geändert am 12.05.2021
Foto: Anja Hilgert

Ziel ist es, das Projekt „Café für alle“ zukunftsfähiger zu machen. Dazu soll ein Netzwerk aus 50 Unterstützer*innen aufgebaut werden. Geplant ist, mit Hilfe einer professionellen Social-Media-Kampagne, fünf Promotion-Einsätzen und eigens dafür hergestellten Werbeartikeln Menschen dafür zu motivieren, die Arbeit des Teams aktiv oder mit Spenden zu unterstützen. Interessierte sollen sich bei zwei Nachbarschaftscafés pro Monat an wechselnden Orten mit zwischen zehn und 40 Teilnehmenden direkt engagieren können. Der Unterstellung des Lastenrads, Vorbereitung der Aktionen, Lagerung von Equipment und Teambesprechungen dient ein in der Florian-Geyer-Straße angemieteter Raum.

  • Projekttyp: Stadtteilfondsprojekt
  • Antragstellende*r: Stadtteilverein Johannstadt e.V. | Café für alle
  • Gesamtkosten: 3.887,10 EUR
  • Förderung Stadtteilfonds: 3.887,10 EUR (Stadtbezirksmittel)
  • Mittel aus anderen Quellen: 0,00 EUR
  • Zusätzliche unentliche Leistungen der Antragstellenden: 1.672,50 EUR
  • Beschluss Stadtteilbeirat: 9/2021 in seiner 11. Sitzung am 29.4.2021
  • Umsetzungszeitraum: 1.5.2021 – 31.8.2021 (vorzeitiger Maßnahmebeginn am 21.4.2021)
  • Nachhaltigkeitsaspekte:
    ökologisch: Nutzung regenerativer Energie; Förderung klimafreundlicher Mobilität
    sozial: Förderung des generationsübergreifenden und interkulturellen Austauschs
    ökonomisch: Förderung ehrenamtlichen Engagements; Förderung lokaler Akteur*innennetzwerke; Einwerbung von Spendenmitteln