Aktuelles aus der Stadtteilredaktion

eingestellt am 24.07.2021 von Philine Schlick

Gastbeitrag: Rudolf Sendig und die Dresdner Fremdenverkehrsentwicklung

Manfred Wille ist Gastronomie-Historiker und wollte den Visionär Rudolf Sendig aus Bad Schandau und seinen Karrierestart vor 150 Jahren mit Gedenk-Veranstaltungen würdigen. Geplant war eine Friedhofsführung auf dem Trinitatisfriedhof, denn dort liegt der risikofreudige Unternehmer begraben. Das musste wegen Corona entfallen - eine Zusammenfassung reichte Wille deshalb zur Veröffentlichung auf johannstadt.de ein. ... mehr »
eingestellt am 23.07.2021 von Philine Schlick

Wirbel um Feuerwerke am Johannstädter Elbufer

Derzeit kursiert eine Petition in der Johannstadt, die sich gegen Feuerwerke am Käthe-Kollwitz-Ufer richtet. Diese wurden im Rahmen von Feierlichkeiten in der Elblounge Johann abgefeuert. Chefin Laura Girke zeigt sich gegenüber den Beschwerden verständnisvoll. ... mehr »
eingestellt am 21.07.2021 von Philine Schlick

Ein neuer Stolperstein für die Johannstadt

Am Mittwoch und Donnerstag verlegen Mitglieder der Initiative Stolpersteine für Dresden e. V. zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus 33 Stolpersteine vor 18 Häusern. Auch die Holbeinstraße in der Johannstadt bekommt einen neuen Stolperstein. ... mehr »
eingestellt am 21.07.2021 von Anja Hilgert

Gastbeitrag: Abschied vom Burnout-Baum an der Elbe

Die Ankündigung steht im Raum, dass der alte gestürzte Baum, den kraftvolle Wetter am Ufer der Elbe endgültig entwurzelt und zu Fall gebracht haben, von seinem Standort weg und davon geschafft wird, bevor die Fluten den Stamm womöglich zu einem gefährlichen Treibgut machen können. Der alten Weide, die auch der Johannstädter Lieblings-Baumkalender 2020 und das Stadtteilmagazin ZEILE als ein besonderes Kunstwerk der Natur würdigten, kommt jetzt noch einmal vermehrte Aufmerksamkeit zu und eine Art Segen, durch den Beitrag, den der Johannstädter Autor und Musiker Ferdinand Saalbach in der Redaktion eingereicht hat. ... mehr »
eingestellt am 21.07.2021 von Anja Hilgert

Undine geht zu Wasser – Der Pegelstand der Elbe steigt

Am Elbufer unweit des Johannstädter Fährgartens scheint die metallene Undine gestürzt zu sein. Der Elbpegel steigt - besteht Gefahr für die Skulptur? Das fragte sich eine Leserin und wandte sich an die Stadtteilredaktion. ... mehr »
eingestellt am 20.07.2021 von Philine Schlick

Mahd-Monat – was bedeutet das für Insekten und anderes Kleingetier?

Der Juni ist die Zeit der Mahd, auch in der Johannstadt. Halme, Blüten und Rispen fallen, werden zu Heu. Aber was bedeutet das für die Insekten und ihr Buffet? Sorgenvoll wandte sich Birgit Kretzschmar an die Stadtteilredaktion. Das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft erklärte seine Vorgehensweise. ... mehr »
eingestellt am 18.07.2021 von Anja Hilgert

Die Junikäfer sind los! – Ein Johannstädter Gruppenszenario im Freien

Unvorhersehbare Turbulenzen, die Kopf und Oberkörper befallen, bevor man dazu kommt, zu verstehen, was es ist und wo es herkommt - ein ungestümes Sommerszenario, das harmlos flanierende Menschen befällt, zeichnet sich ab auf den Elbwiesen. Auch im Juli sind die Junikäfer los und trachten nur nach dem Einen: Ihre Vermehrung muss jetzt stattfinden... ... mehr »
eingestellt am 16.07.2021 von Philine Schlick

Fiedlerstraße: Wie eine Bürgerin die Sanierung des Gehwegs vorantrieb

Eine engagierte Frau hat den Bewohner*innen der Seniorenresidenz "Elbflorenz" an der Fiedlerstraße mit Ausdauer und Vehemenz im wahrsten Sinne des Wortes den Weg geebnet. Sie verlieh dem wichtigen Anliegen, den Gehweg vor dem Gebäude zu erneuern, immer wieder Nachdruck. Die Geschichte einer Alltagsheldin, die jegliche Lorbeeren ablehnt. ... mehr »
eingestellt am 15.07.2021 von Anja Hilgert

Container-Kiosk : Auftakt zur Ortserkundung auf dem Grundstücksgelände fürs neue Stadtteilhaus

Am Samstag startet die soziokulturelle Aktionswoche des UTOPOLIS-Projektes, mit dem der Johannstädter Kulturtreff eine erste Annäherung unternimmt an den in drei Jahren anstehenden Umzug und Ortswechsel ins zukünftige neue Stadtteilhaus der Johannstadt, das im Entwurf der Dresdner AKL Architektenkooperation L10 & Jordan Balzer Schubert Architekten  öffentlich vorliegt. Ein temporärer Container-Kiosk erteilt Auskunft und eröffnet einen Raum für Anregungen, Angebote und Interessen. ... mehr »
eingestellt am 15.07.2021 von Anja Hilgert

Baugrundbohrung fürs Stadtteilhaus

Der Bohrkran, der aktuell tätig auf dem Grünflächen-Gelände Pfeifferhannsstraße ist, ist dem Grundstück für das zukünftig geplante Stadtteilhaus bis in 20 Meter Tiefe auf den Leib gerückt. ... mehr »
eingestellt am 14.07.2021 von Philine Schlick

Kaffeeklatsch im Wohnhof: Ein Anwohnerfest möchte wachsen

Das war ein buntes Feierwochenende in der Johannstadt! Neben dem Platzhirsch Bönischplatzfest fand im Wohnhof Pfotenhauer-, Hopfgarten- und Elisenstraße ein kleines Hinterhoffest statt, das sich langsam etablieren möchte. Mit-Organisator Bertil Kalex hat Stimmung und Visionen in einem Gastbeitrag zusammengefasst. ... mehr »
eingestellt am 12.07.2021 von Anja Hilgert

Das schönste Stadtteil-Wochenende zum Bönischplatzfest

Ein rundum gelungenes Ereignis an gut gelaunter Sommerlichkeit war das diesjährige Interkulturelle Stadtteilfest auf dem Bönischplatz, das am Wochenende den Kern der Nördlichen Johannstadt in ausgelassene Stimmung versetzte.... ... mehr »
eingestellt am 10.07.2021 von Philine Schlick

Bürgerbeteiligung zum Stadtteilhaus Johannstadt startet

Vom 10. bis 31. Juli sammelt die Stadt Dresden an verschiedenen Stellen Meinungen und Ideen aus der Bürgerschaft zum neuen Stadtteilhaus in der Johannstadt ein. Die Umfrage läuft parallel zur Utopolis-Festwoche vom 17. bis zum 24. Juli. Wo und wie sich Interessierte einbringen können, ist im Artikel aufgeführt. ... mehr »
eingestellt am 08.07.2021 von Philine Schlick

„Moving Borders“ erzählt am Wochenende Johannstädter Geschichten quer über die Elbe

Das internationale Kunstprojekt "Moving Borders" bringt Johannstädter Geschichten mit der Fähre auf die gegenüberliegende Elbseite in die Neustadt. Am Fähranleger ist die Bühne aufgebaut. Und auch das Schiff selbst wird Kulisse. Mit dabei ist die 101. Oberschule mit einem Schüler*innen-Projekt zum Anhören. Der Eintritt ist an allen Tagen kostenfrei. ... mehr »
eingestellt am 07.07.2021 von Philine Schlick

Ruhe in Frieden, alte Weide – ein Abgesang

Die alte Weide am Johannstädter Elbstrand ist gefallen. Noch im Sterben ist sie Lebens-Raum und Traum-Ort. Ein achtsamerer Umgang mit dem Baum hätte ihm noch einige Jahre bescheren können. Wasser, Wind, Feuer - er trotzte allen Elementen. Das letzte Unwetter war eines zu viel. Mein Herz trägt Weidentrauer.  ... mehr »