Aktuelles

eingestellt am 25.05.2020 von Philine Schlick

Vorsicht noch bis Ende Juni: Krähen greifen an

Auf dem Weg durch das neue Güntzareal passierte es: Etwas verhakte sich in meinen Haaren, dann folgte ein spitzes „Tock“ auf den Scheitel. Was war das denn? Ich war beim Radfahren nicht in einem Baum hängengeblieben, nein, eine Krähe guckte mich vom Straßenschild herunter mit schief gelegtem Kopf an. Ein seltsames Gefühl, so eine tierische … Vorsicht noch bis Ende Juni: Krähen greifen an weiterlesen mehr »
eingestellt am 25.05.2020 von Philine Schlick

„Elbflorenz“ pendelt ab Dienstag wieder

Die Fähre „Elbflorenz“ ist nach dreiwöchiger Pause ab Dienstagmorgen wieder im Einsatz. Auf dem Schiff werden am heutigen Montag die letzten Handgriffe erledigt, bevor der Fährbetrieb wieder startet. Die „Johanna“ befindet sich allerdings immer noch in der Werft in Kleinzschachwitz.  Am Fährgarten Johannstadt sind wieder die vertrauten gelben Fähranleger zu sehen. Am heutigen Montag wurden … “Elbflorenz“ pendelt ab Dienstag wieder weiterlesen mehr »
eingestellt am 24.05.2020 von Anja Hilgert (Stadtteilredaktion)

Elbschnittlauch und Klee im Farbenmeer an der Elbe

  Die Farben haben Ausgang. Im Wonnemonat Mai begegnet uns in der Natur ein starker Kontrast von vorwiegend kräftigen Lila- und Gelbtönen. Lautmalerisch öffnen sich die Blütenkelche von Hahnenfuß, Löwenzahn und auch vom invasiven Raps, während der Storchenschnabel, die Skabiosen und allen voran der fruchtige Klee ein sanftes Violett aussenden, das die Lichtnelken noch höhen … Elbschnittlauch und Klee im Farbenmeer an der Elbe weiterlesen mehr »
eingestellt am 23.05.2020 von Anja Hilgert (Stadtteilredaktion)

Sieben Frauen auf dem Weg nach Zafran – Eine Gründungsgeschichte vom Kochen in der Johannstadt

Sprich einmal, ganz langsam:  zaʿfarān , etwas bedächtiger:  z a ʿ f a r ā n . Klingt das nicht wie ein Zauberwort, mit wiegender Melodie, und hinterlässt einen hellen Schein? Welche Farbe hat wohl der Klang dieses Wortes? Die Auflösung des Rätsels, da stimmen viele Sprachen überein, lautet: Gelb! Gelb ist die Farbe von … Sieben Frauen auf dem Weg nach Zafran – Eine Gründungsgeschichte vom Kochen in der Johannstadt weiterlesen mehr »
eingestellt am 18.05.2020 von Philine Schlick

Alles andere als normal: Die Kitas haben wieder offen

Seit Montag haben die Dresdner Kitas von der Notbetreuung in den Regelbetrieb gewechselt. So auch in der Johannstadt. Abstand, Händewaschen, Desinfizieren, Mund-Nasen-Bedeckung, festgelegte Gruppen, gekürzte Öffnungszeiten verlangen Kindern, Eltern und Betreuer*innen einiges ab. Die Wiedersehensfreude war dennoch groß. „Ein eingeschränkter Regelbetrieb heißt nicht, dass die Einrichtungen wieder normal zur Verfügung stehen“, räumte die Amtsleiterin des … Alles andere als normal: Die Kitas haben wieder offen weiterlesen mehr »
eingestellt am 16.05.2020 von Philine Schlick

Frühling und Geschichte: Der Innenhof des Universitätsklinikums Dresden

Alexandra Jentsch ist für die Stadtteilredaktion von johannstadt.de auf dem Gelände des Uniklinikums umher spaziert und hat den Innenhof, ehemals Standort einer Kapelle, näher betrachtet. Ein seltsames Gefühl, das Krankenhaus mit Corona-Station zum Flanieren, nicht zum Arbeiten oder Genesen aufzusuchen … Die Atmosphäre und die Gestaltung des Innenhofs des Universitätsklinikums sind einen Spaziergang und ein … Frühling und Geschichte: Der Innenhof des Universitätsklinikums Dresden weiterlesen mehr »
eingestellt am 15.05.2020 von Philine Schlick

Güntzareal: Erste Läden geöffnet, erste Wohnungen bezugsfertig

Seit Donnerstag regt es sich im neu gebauten „Quartier der Generationen“ auf dem Güntzareal. Die Ketten Rewe und Rossmann haben je eine Filiale im Hof der Häuserschluchten eröffnet. Die ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe berichtet in ihrer Pressemitteilung, das Projekt sei nahezu komplett fertig gestellt. Noch liegen Maschinendröhnen und Staub in der Luft, doch der … Güntzareal: Erste Läden geöffnet, erste Wohnungen bezugsfertig weiterlesen mehr »
eingestellt am 13.05.2020 von Philine Schlick

Schatzinsel an der Elbe

Beitrag von Mohammad Ghith Al Haj Hossin Die Stadtteilredaktion von johannstadt.de hat einen neuen Mitarbeiter. Bisher war der aus Syrien stammende Journalist Mohammad Ghith Al Haj Hossin als Übersetzer für die Seite des Stadtteilvereins tätig. Nun wird er regelmäßig Artikel für das Portal schreiben. Sein erster handelt von einem Schatzfund auf den Elbwiesen. Als ich … Schatzinsel an der Elbe weiterlesen mehr »
eingestellt am 09.05.2020 von Philine Schlick

Märchen in der Krise: Frank-Ole Haake erzählt im virtuellen Raum

„Märchen wollen erzählt werden“, sagt Frank-Ole Haake. Die Größe des Publikums oder der Stundenlohn spielen dabei für ihn eine untergeordnete Rolle. Der Märchenerzähler gehört zu den rar gewordenen Hütern eines grenzenlosen Schatzes, einem immatriellen Kulturerbe. Mit der Krise ist er dazu übergangen, Märchen online zu erzählen. Und erweitert damit das „Märchenfeld“ nicht nur für sich. … Märchen in der Krise: Frank-Ole Haake erzählt im virtuellen Raum weiterlesen mehr »
eingestellt am 05.05.2020 von Anja Hilgert (Stadtteilredaktion)

Stein um Stein … Kinder legen eine Spur von Happy Stones durchs Viertel

Wie können Steine nur so glücklich machen! Kinder haben mit Steinen einen ganz freimütigen Umgang. Die großen werden beklettert, die dicken gerollt und gehoben, die mittleren fliegen als Hüpfstein in Himmel oder Hölle und die flachen werden am Fluss übers Wasser geschnippt. Die Verwendung von Steinen ist in Kinderhänden so vielfältig wie die Fantasie reicht. … Stein um Stein … Kinder legen eine Spur von Happy Stones durchs Viertel weiterlesen mehr »
eingestellt am 04.05.2020 von Philine Schlick

Gießkannendemo bringt rund 2000 Liter Elbwasser auf die Streuobstwiesen

Die erste 1. Gießkannen-Demonstration am ersten Mai 2020 verzeichnete 15 Teilnehmer*innen und knapp 200 Kannen Wasser für die Bäume auf den Johannstädter Streuobstwiesen. Im Fokus standen besonders neu gepflanzte Obstbäume. Veranstalter André Brödner ist zufrieden mit dem Ablauf und überzeugt: Das Konzept hat das Potential sich zu etablieren. André Brödner ist motiviert nach der ersten … Gießkannendemo bringt rund 2000 Liter Elbwasser auf die Streuobstwiesen weiterlesen mehr »
eingestellt am 04.05.2020 von Philine Schlick

Johannstädter Fähre für drei Wochen außer Betrieb

Wo bisher im Ersatz für die defekte „Johanna“ die „Elbflorenz“ die Johannstadt mit der Neustadt verband, standen am Montag große orangefarbene Kräne: Die Pontons des Fähranlegers werden drei Wochen lang einem „TÜV“ unterzogen, berichtet DVB-Sprecher Falk Lösch. Seit Ende März befindet sich das Fährschiff „Johanna“ wegen eines Motorschadens in Quarantäne. Nun ist auch ihr Ersatz, … Johannstädter Fähre für drei Wochen außer Betrieb weiterlesen mehr »
eingestellt am 04.05.2020 von Matthias Kunert (QM Johannstadt)

Stadtteilverein Johannstadt e.V. ist neuer Träger der Stadtteilinternetplattform

Am 1.5.2020 erfolgte der Umzug der Internetplattform www.qm-johannstadt.de auf die neue Domain www.johannstadt.de. Ab sofort ist nicht mehr das Quartiersmanagement, sondern der Stadtteilverein Johannstadt e.V. Träger der Plattform. Die Stadtteilredaktion johannstadt.de und das Quartiersmanagement informieren auch in Zukunft laufend über das aktuelle Geschehen im Stadtteil. Die durch das Quartiersmanagement Nördliche Johannstadt im Rahmen des Förderprogramms … Stadtteilverein Johannstadt e.V. ist neuer Träger der Stadtteilinternetplattform weiterlesen mehr »
eingestellt am 03.05.2020 von Anja Hilgert (Stadtteilredaktion)

Unterwasser-Begegnung zweier Künstlerinnen an der Elbe

Am Bücherregal entlang streifen und ein Buch, neugierig hervorgezogen, aufblättern, an Seiten hängenbleiben, die, willkürlich aufgeschlagen, in dem Moment genau Sinn machen. Manchmal geht es so und genau das Richtige kommt zu einem. Was zuerst kam – das Buch von Ingeborg Bachmann oder was davor war, weiß ich nicht mehr genau. Es hat mit der … Unterwasser-Begegnung zweier Künstlerinnen an der Elbe weiterlesen mehr »
eingestellt am 02.05.2020 von Philine Schlick

Wurzeln und Späne – Tischlermeister Johannes Tiersch

Als Tischlermeister Johannes Tiersch vor zwölf Jahren mit seiner Familie aus Gera in die Johannstadt kam, traten zwei Dinge ein, die er eigentlich nicht wollte: Er zog mitten in die Stadt und er blieb selbstständig. Tiersch trat in die Fußstapfen des Intarsien-Möbelspezialisten Manfred Heinze, indem er dessen Werkstatt und Haus bezog. Für beide ein Glücksfall. … Wurzeln und Späne – Tischlermeister Johannes Tiersch weiterlesen mehr »
eingestellt am 30.04.2020 von Philine Schlick

2020 wird ein heißes Pflaster: Was in der Johannstadt jetzt für die Bäume getan wird

Der April bestätigt bislang die Prognosen eines erneut viel zu trockenen Sommers. Dürre bedroht die Sauerstoffspender der Stadt: Die Bäume. Die Stadt hat ihr Konzept vom Schutz von Straßenbäumen im Stadtgebiet aktualisiert. Akteur*innen der Johannstadt wie Stadtteilbeirätin Marie Engelien warten in Zusammenarbeit mit Stadtteilverein und NaJo zudem mit Ideen für Baumschutz-Aktionen auf – und am … 2020 wird ein heißes Pflaster: Was in der Johannstadt jetzt für die Bäume getan wird weiterlesen mehr »
eingestellt am 29.04.2020 von Philine Schlick

Das BunTschuhstraßenfest wird verschoben und braucht neue*n Organisator*in

Statt dem „Bönischplatzfest“ sollte dieses Jahr im Juni baustellenbedingt das „BunTschuhstraßenfest“ gefeiert werden. Erstmalig ist der Stadtteilverein Johannstadt Träger der Veranstaltung, die nun wegen Corona auf den Herbst verschoben werden muss. Der Verein sucht deshalb einen neuen „Hutmenschen“ für die Organisation der Veranstaltung. Verschoben ist nicht aufgehoben Was macht eine richtig gute Party aus? Selbst … Das BunTschuhstraßenfest wird verschoben und braucht neue*n Organisator*in weiterlesen mehr »
eingestellt am 28.04.2020 von Philine Schlick

Film ab für Aida und Tala vom Bertolt-Brecht-Gymnasium

Tala und Aida gehen in dieselbe Klasse am Bertolt-Brecht-Gymnasium in der Johannstadt und haben sich mit einem Video am Filmwettbewerb „Take17“ beteiligt. Ihre Teilnahme könnte unter dem Motto „Unverhofft kommt oft“ stehen. Mit einem Platz auf dem Siegertreppchen rechnen die beiden 16-Jährigen nicht. Gewinnerinnen sind sie in jedem Fall. Tobende Stürme, reißende Flutwellen, Müllkippen in … Film ab für Aida und Tala vom Bertolt-Brecht-Gymnasium weiterlesen mehr »
eingestellt am 24.04.2020 von Philine Schlick

Beistand in der Krise – Das Landesbüro des Weisser Ring e.V. in der Johannstadt

Der Weisser Ring e.V. hat ein Ladenlokal an der Ecke Hertel-/Burkhardtstraße in der Johannstadt bezogen. Jane Müller und Lucia Groß leiten das Landesbüro, von dem aus Beratungen in ganz Sachsen koordiniert werden. Die Frauen schätzen den neuen Standort. Große Schaufenster weiß getönt: Die Arbeit des Weissen Ring basiert auf der richtigen Balance aus Transparenz und … Beistand in der Krise – Das Landesbüro des Weisser Ring e.V. in der Johannstadt weiterlesen mehr »
eingestellt am 19.04.2020 von Philine Schlick

Stadt verteilt am Montag ab 11 Uhr Mundschutz am Rathaus

Ab Montag, den 20. April, ist es in Sachsen Pflicht, im ÖPNV und im Einzelhandel einen Mundschutz zu tragen. Wie die Stadt in einer Pressemitteilung ankündigt, werden morgen ab 11 Uhr an der Goldenen Pforte des Rathauses Masken an Menschen ausgegeben, die keinen Mundschutz erwerben oder selbst herstellen können. Oberbürgermeister Dirk Hilbert: „Die Bundesregierung hat … Stadt verteilt am Montag ab 11 Uhr Mundschutz am Rathaus weiterlesen mehr »