Projekte » Projektwoche Kinderrechte

eingestellt am 10.05.2022 von Torsten Görg (QM Johannstadt), zuletzt geändert am 10.05.2022

Ziel des Projekts ist es, Schüler*innen der 1. bis 4. Klasse zu befähigen, Konflikte allein zu lösen bzw. sich geeignete Hilfe zu holen, um Gewalt zu vermeiden, sich gegen Gewalttäter zu wehren und Selbstbewusstsein aufzubauen. Dazu soll im Rahmen einer Projektwoche zum Thema „Kinderrechte“ ein fünfstündiger Kurs zur Selbstverteidigung mit vier Gruppen mit jeweils 15 Schüler*innen durchgeführt werden. Da auf dem Schulgelände kein geeigneter Raum zur Verfügung steht, soll der Kurs im Jugendhaus Eule durchgeführt werden. Am Ende der Projektwoche erhalten die Eltern einen Bericht. Förderung wird beantragt für einen Teil des Trainerhonorars.

  • Antragsteller*in: 102. Grundschule “Johanna”
  • Geplante Gesamtkosten: 1.440,00 EUR
  • Geplante Eigenleistungen: 0,00 EUR
  • Beschlossene Förderung Verfügungsfonds: 1.270,00 EUR
  • Beschluss Stadtteilbeirat: 11/2022 per Umlaufverfahren am 19.4.2022
  • Fördergebietsziele: 1) Soziale und kulturelle Teilhabe, 6) Gute Lernbedingungen an den Schulen, 7) Unterstützung von Hilfsbedürftigen, 9) Attraktives Stadtteilimage
  • Umsetzungszeitraum: 22.4.2022-4.6.2022