Projekte » Heidelbeeren in Kübeln

eingestellt am 19.10.2020 von Torsten Görg (Stadtteilfonds), zuletzt geändert am 21.10.2020
Im Hinterhof der Blumenstraße 73 sollen demnächst Heidelbeeren wachsen. (Foto: Torsten Görg)

Ziel des Projekts ist die Erhöhung der Wohnqualität der Nachbarschaften in der Blumenstraße. Das gemeinsame Pflanzen, Pflegen und Ernten von Heidelbeersträuchern in Kübeln soll den nachbarschaftlichen Zusammenhalt stärken. Zudem zielt das Vorhaben darauf ab, die Kinder der Nachbarschaft für ihre natürliche Umgebung zu sensibilisieren. Entlang eines Zauns platzierte Pflanzen sollen darüber hinaus als verbindendes Element den Kontakt zwischen räumlich voneinander getrennten Nachbar*innen verbessern. Geplant ist die Anschaffung von 5 Pflanzen, Pflanzkübeln, Substrat und Dünger. Das Aufstellen erfolgt in Eigenleistung der Anwohner*innen.

  • Projekttyp: Stadtteilfondsprojekt
  • Antragstellende: Kristin Franke
  • Partner*innen: Nachbarschaft der Blumenstraße 73
  • Gesamtkosten: 345,00 EUR
  • Förderung Stadtteilfonds: 345,00 EUR (Stadtbezirksmittel)
  • Mittel aus anderen Quellen: 0,00 EUR
  • Zusätzliche unentliche Leistungen der Antragstellenden: 37,50 EUR
  • Beschluss Stadtteilbeirat: 30/2020 in seiner 9. Sitzung am 15.10.2020
  • Umsetzungszeitraum: 16.10.2020 – 30.11.2020
  • Nachhaltigkeitsaspekte:
    ökologisch: Nutzung natürlicher Ressourcen; Lokale Lebensmittelproduktion / urbanes Gärtnern
    sozial: Stärkung nachbarschaftlichen Zusammenhalts; Sensibilisierung mit Natur- und Umwelt-Themen
    ökonomisch: Förderung der Subsistenzwirtschaft durch Erhöhung des Selbstversorgungsgrades