Jugendpodium zur Oberbürgermeister*innen-Wahl

eingestellt am 23.05.2022 von Anja Hilgert, Headerbild: Blick über die Johannstadt. Foto: Philine Schlick

Zu wenig Bolzplätze? Die Clubs sind schon alle viel zu früh zu? Mit dem Fahrrad fährt die Angst wegen fehlender Radwege stets mit? Wann, wenn nicht jetzt, wäre Zeit das zu ändern – fragt der Politische Jugendring Dresden bei seinem Jugendpodium.

Mitte Juni wird in Dresden ein*e neue*r Oberbürgermeister*in gewählt. Um den Kanditat*innen mit jugendspezifischen Fragen auf den Zahn zu fühlen, veranstaltet der PJR Dresden in Kooperation mit dem Stadtjugendring Dresden, dem Roten Baum und dem Stadtschülerrat Dresden eine Podiumsdiskussion in der Dresdner Johannstadt.

Zugesagt haben:

Albrecht Pallas (SPD)
André Schollbach (DIE LINKE)
Dirk Hilbert (Unabhängige Bürger für Dresden e.V.)
Eva Jähnigen (Bündnis 90/Die Grünen)
Dr. Martin Schulte-Wissermann (Die Piraten)
Maximilian Krah (AfD)

Im Vorfeld können Fragen zugeschickt werden, die den Kandidierenden gestellt werden. Auch vor Ort werden Fragen aus dem Podium beantwortet.

Jugendpodium zur OB-Wahl 2022

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован.