Ein Neujahrswunsch für Aminat und die vielen Hände von ZAFRAN

eingestellt am 07.01.2021 von Anja Hilgert, Headerbild: Die magische Zutat, um weiter zaubern zu können, wird per Crowdfunding gesucht. Foto: Anja Hilgert

Etwas möge eintreten, das aus der gegenwärtigen Situation des Nichts-tun-Könnens erlöst: Ein Stern möge vom Himmel fallen, der in die richtige Richtung weist. So könnte es wahr werden. Wenn der Wunsch nur deutlich genug ist, wenn er am Herzen liegt.

Wenn die Hände sich regen und nicht im Schoß ruhen wollen

Bei ZAFRAN sind den Frauen die Hände gebunden. Diese vielen Hände, die sich regen und tausendundeine Köstlichkeiten zaubern und Mittagstische decken, wo Menschen sich zahlreich sammeln, tagen, einander treffen und miteinander in Austausch gehen. Von Tagungen über Veranstaltungen und Feiern, darf wohl eine Weile noch nur geträumt werden — doch den Frauen wird die Zeit lang.

Seit sich im September 2019 ZAFRAN als sozialer Cateringbetrieb gründete, ist das mehrsprachige Team aus verschiedenen Frauen* weiter zusammengewachsen.
Das Unternehmen beliefert Privatfeiern, Firmen-Events, Fachtage und Festveranstaltungen mit Fingerfood- oder warmen Buffets in einer besonderen Mischung aus hochwertiger kaukasischer und syrischer Küche, die perspektivisch durch afghanische Speisen ergänzt wird. Alle Gerichte werden frisch zubereitet, die Buffets dekorativ angerichtet. 

 

Festtagsdekoration fürs Buffet. Foto: Johannstädter Kulturtreff e.V.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mitarbeiterinnen sind angestellt und optimieren Menü und Herstellungsabläufe. Freie Mitarbeiterinnen arbeiten autonom. Alle probieren, planen, verwerfen und lernen sehr viel dabei. Die Mitarbeiterinnen werden fair entlohnt und entwickeln den Betrieb auf Augenhöhe. Bei Bedarf erhalten sie soziale und behördliche Unterstützung. ZAFRAN Soziales Catering steht für die nachhaltige Stärkung von Frauen* mit Fluchterfahrung.

Der Wunsch nach ZAFRAN auf lokalen Märkten

Wer schon einmal die Gelegenheit hatte, wird sich des guten Geschmacks der hochwertigen arabischen, kaukasischen und persischen Speisen erinnern. Vor allem werden von ZAFRAN Catering interessante Fachveranstaltungen, liebevolle Feiern und kreative Seminare bewirtet. In diesem Jahr sind jedoch viele Großaufträge wegen der Pandemie storniert worden. Dennoch hat ZAFRAN in der Johannstadt und über den Stadtteil hinaus auch in der jetzigen, für alle schwierigen Zeit viel wertschätzende Zusammenarbeit erfahren!

Wenn das noch junge Unternehmen nach vorne blickt, ist allen Beteiligten klar, dass Veranstaltungen weiterhin unsicher sind.
Daher steht nun an, zusätzlich auf lokalen Märkten Fuß zu fassen, vielleicht sogar auf dem geplanten Wochenmarkt auf dem Bönischplatz?! Um in den Zeiten der Corona-Pandemie weiter handlungsfähig zu bleiben, will das Team aus Aminat, Clara, Dagmara, Fatema, Roya, Roza und Zahra ihre hausgemachten Speisen ab 2021 auch auf Märkten anbieten und dafür einen entsprechenden Stand gestalten. 

Seit langem ist eines der erklärten Ziele, dass Aminat als feste und erfahrene Mitarbeiterin im Team ihren Führerschein macht, damit sie die Auslieferung der Caterings übernehmen und selbstständig organisieren kann.

Die gute Fee der Crowd

Für die Umsetzung dieser beiden Ziele hat ZAFRAN nun ein Crowdfunding gestartet:

www.99funken.de/zafran

Mit der Unterstützung aus der Crowd würden ein Markt-Pavillon, eine gasbetriebene Stahlpfanne für die Herstellung von Piroggen, ein großes Banner mit Logo und sechs Blusen mit Logo sowie der Führerschein finanziert. Mit der Summe der Fundingschwelle kann ein Großteil der Ausgaben getätigt und der Verkauf auf den Märkten gestartet werden: ZAFRAN würde handlungsfähig bleiben. Alle Gelder, die über das Fundingziel hinausgehen, fließen in die Förderung der Mitarbeiterinnen.

In der bisherigen Laufzeit von vergangenen 19 Tagen haben sich bereits 70 Unterstützende gefunden, die mit ihren Spenden schon eine beachtliche Summe zusammengetragen haben.

Der Fundingzeitraum beläuft sich noch bis zum 24.01.2021 und darf gern ausgenutzt werden.
Teilen und Weitersagen ist ausdrücklich erwünscht : )!
Wer die Plattform besucht und das Unternehmen mit einer Spende unterstützen will, kann sich eine der kulinarischen Prämien sichern, von der hausgemachten Schichttorte bis zum online-Kochkurs.

Clara von Verschuer und das Team von ZAFRAN werden jede Unterstützung dankbar in die Motivation zur weiteren Arbeit stecken!

Weitere Informationen

ZAFRAN Soziales Catering
Voglerstraße 33
01277 Dresden

Telefon: (+49)162-6582648
E-Mail: email hidden; JavaScript is required
Web: www.zafran-catering.deFacebook: www.facebook.com/Zafran.Soziales.Catering