Projekte » Workshops zur künstlerischen Gestaltung der Sitzgelegenheit am Bönischplatz

eingestellt am 16.06.2020 von Torsten Görg (QM Johannstadt), zuletzt geändert am 26.01.2021
Workshop zur künstlerischen Gestaltung der neuen Sitzgelegenheit auf dem Bönischplatz (Foto: Anja Klengel)

Ziel des Projekts war die künstlerische Gestaltung der Seitenflächen des neuen Sitzelements auf der Platzspitze des Bönischplatzes gemeinsam mit Anwohner*innen. Der Stil eines Mosaiks symbolisiert dabei die Vielfalt des Stadtteils und knüpft an die frühere Gestaltung des Platzes an. Realisiert wurde die Gestaltung in zwei Workshops, in denen durch die Teilnehmenden Motive entworfen, Fliesen bemalt, fertige Keramikscherben bearbeitet und einzelne Tonelemente selbst gestaltet und gebrannt und anschließend im Rahmen der Platzgestaltung auf das neue Sitzmöbel aufgebracht wurden. Beworben wurde die Aktion durch Flyer und Plakate. Durch den Verfügungsfonds gefördert wurde die Herstellung der Werbemittel, die Anschaffung der Materialien sowie ein Honorar für die fachkundige Workshop-Leiterin. Die Raummiete wurde als Eigenleistung vom Projektträger eingebracht.

  • Antragsteller: Johannstädter Kulturtreff e.V.
  • Gesamtkosten: 1.545,44 EUR
  • Förderung Verfügungsfonds: 1.275,94 EUR (Anteil Städtebauförderung)
  • Beschluss Stadtteilbeirat: Nr. 20/2020 in seiner 8. Sitzung am 15.7.2020
  • Fördergebietsziele: (1) Soziale und kulturelle Teilhabe, (3) Attraktives und barrierefreies Wohnumfeld, (8) Beteiligung und Mitgestaltung
  • Umsetzungszeitraum: 1.8.2020 – 30.11.2020
  • Anzahl Teilnehmende: 15