Newsletter » Newsletter Nr. 1/2016

eingestellt am 07.07.2016 von Matthias Kunert (QM Johannstadt), zuletzt geändert am 23.04.2020

Dresden, den 08.07.2016

Liebe BewohnerInnen, Akteure und Freunde der Nördlichen Johannstadt,

angesichts der großen Vielfalt an Informationen, Aktivitäten und Terminen im Stadtteil möchten wir ausgewählte Informationen ab sofort in unregelmäßigen Abständen in einem Newsletter bündeln. Heute erhalten Sie die erste Ausgabe dieses Newsletters, mit der wir Sie über folgende Themen informieren möchten:

***

Viel zu transportieren und kein Auto? Lastenfahrrad „Johann“ schafft kostenlos Abhilfe und sucht Paten

Das von der urbanofeel GbR beschaffte und über den Verfügungsfonds geförderte Lastenfahrrad „Johann“ ist seit April in der Nördlichen Johannstadt ausleihbar. Ob Farbe aus dem Baumarkt, Kleinanzeigen-Möbelstück, Flohmarktverkauf, Ernte aus dem Garten oder Spazierfahrt mit Kleinkindern – Johann ist das ideale Transportfahrzeug. Optional kann das Lastenrad auch als Kreativmobil gefüllt mit Moderations-, Bastel- und Malmaterial geliehen werden. Die Nutzung ist kostenlos, eine Spende für den Betrieb ist stets willkommen. Wer das Lastenrad einfach einmal ausprobieren will, hat auf dem Johannstädter Elbefest am 7.8. die Möglichkeit dazu. Damit „Johann“ zukünftig im Stadtteil wandern kann, werden noch „Paten“ gesucht, die bereit sind, das Rad für eine bestimmte Zeit bei sich unterzustellen und zu verleihen. Kontakte, Buchung und weitere Informationen: www.johannstadtrad.de

***

Kopftuch, Kippa oder Basecap? Projekt „Stoff auf dem Kopf“ startet im Stadtmuseum

In einem Workshop im Dresdner Stadtmuseum setzten sich am 21.6. SchülerInnen der sechsten Klasse der 101. Oberschule „Johannes Gutenberg“ mit den Hintergründen und der Bedeutung verschiedener Kopfbedeckungen im kulturellen und religiösen Kontext auseinander. Die Veranstaltung bildete den Auftakt einer vierteiligen Workshopreihe des Projektes „Stoff auf dem Kopf“, das über den Verfügungsfonds Nördliche Johannstadt gefördert wird und Akzeptanz und Toleranz im Schulalltag fördern soll. Fotos zum Workshop sowie ein Plakat mit Zitaten der SchülerInnen wurden auf der Seite https://oofabric.wordpress.com/out-of-fabric/workshop veröffentlicht. Druckfassungen der Plakate im Format DinA 2 (42 x 60 cm) können unter Angabe der gewünschten Anzahl und Lieferadresse bis 10.8. kostenlos bei email hidden; JavaScript is required bestellt werden.

***

Nachbarn treffen bei Köstlichkeiten aus aller Welt? Café Halva eröffnet im Kulturtreff

Am Montag, den 29.8., öffnet im Erdgeschoss des Johannstädter Kulturtreffs das Café „Halva“. Frauen aus dem Interkulturellen Frauentreff des Ausländerrats bieten hier zunächst zweimal wöchentlich montags und donnerstags 14-17 Uhr zu günstigen Preisen Kaffee und kulinarische Spezialitäten aus verschiedenen Ländern an. Die Frauen starten damit einen ersten Schritt in Richtung einer kreativen selbständigen Tätigkeit im Gastronomiebereich und können ihr Angebot am Markt testen und weiterentwickeln. Der Ausländerrat unterstützt sie dabei, das Café schrittweise eigenständig zu betreiben. Für den Stadtteil entsteht ein neuer Ort der Begegnung, Kommunikation und Integration. Die Einrichtung des Cafés wird über den Verfügungsfonds Nördliche Johannstadt gefördert. http://www.qm-johannstadt.de/event/eroeffnung-cafehalva

***

Geld für Ihre Projekte? Jetzt wieder Fördermittel aus dem Verfügungsfonds beantragen!

Am 7.9. trifft der Quartiersbeirat Nördliche Johannstadt zu seiner vierten Sitzung zusammen. Nachdem in der letzten Sitzung am 20.4. bereits die Förderung von sechs Projekten beschlossen wurde, sind derzeit für dieses Jahr noch rund 3.200 EUR zur Förderung nichtinvestiver Projekte verfügbar. Gesucht werden Projektideen, die der Verbesserung der Lebensqualität im Fördergebiet Nördliche Johannstadt dienen, etwa die Durchführung von Festen, Kultur-, Freizeit- oder Bildungsangeboten. Das Einbringen von Eigenleistungen bzw. Eigenmitteln wird dabei gern gesehen und verbessert die Aussichten auf eine Förderung. Anträge können bis zum 17.8. beim Quartiersmanagement eingereicht werden. Weitere Informationen zur Antragstellung: www.qm-johannstadt.de/verfuegungsfonds

***

Was tun gegen Einbrecher? Veranstaltung zur Sicherheitslage in der Johannstadt

Nach mehreren Einbrüchen in Geschäften in der Johannstadt hat ein Gespräch mit Ortsamt, Polizeidirektion und Quartiersmanagement stattgefunden. Eine gemeinsame Informationsveranstaltung am 5.9. um 19 Uhr in der JohannStadthalle soll jetzt Transparenz über die Faktenlage schaffen und einen Rahmen zur Diskussion von Präventionsmöglichkeiten bieten. Konkrete Fragen oder Themenvorschläge hierzu können bereits im Vorfeld an das Ortsamt Altstadt, ortsamt-altstadt@dresden.de, Tel. 0351-4886006, übermittelt werden. http://www.qm-johannstadt.de/event/infoveranstaltung-sicherheitslage

***

Wohl(er)fühlen als SeniorIn im Stadtteil? Stadtteilspaziergänge im September

43% der BewohnerInnen des Fördergebietes Nördliche Johannstadt waren im Jahr 2014 älter als 60 Jahre. Entsprechend sind die besonderen Bedarfe von SeniorInnen für die Stadtteilentwicklung von besonderer Bedeutung. Zwei Stadtteilspaziergänge sollen dazu dienen, konkrete Verbesserungspotenziale aus Sicht von SeniorInnen etwa im Hinblick auf Barrierefreiheit oder Sitzgelegenheiten zu identifizieren. Zudem sollen die bestehenden Angebote besser bekannt gemacht und Begegnungen gefördert werden. Die Spaziergänge sind in Zusammenarbeit mit Stadtplanungsamt, Wohnungsunternehmen und Kultureinrichtungen des Fördergebiets für Freitag, den 9.9. und Montag, den 19.9. geplant. Sie werden jeweils um 14.30 Uhr am Bönischplatz beginnen und ab 16.30 bei Kaffee und Gebäck im Bundschuhtreff bzw. im Johannstädter Kulturtreff gemütlich ausklingen. Weitere Informationen hierzu folgen im August.

***

Ungenutztes Rad im Keller? Ausländerrat sucht Räder für Fahrradkurs-Absolventinnen

Vom 1. bis 5.8. führt der Frauentreff des Ausländerrates Dresden e.V. bereits zum fünften Mal in Kooperation mit der Dresdner Polizeidirektion und der Dresdner Verkehrswacht einen Fahrradkurs für Migrantinnen durch. Die Frauen konnten oder durften das Fahrradfahren in ihren Herkunftsländern nicht erlernen und erhalten nun in Dresden die Möglichkeit. 40 Frauen aller Altersstufen haben sich zu den Kursen angemeldet. Fahrradfahren bedeutet für sie eine erhebliche Verbesserung ihrer Mobilität. Deshalb möchte der Ausländerrat allen Teilnehmerinnen am Kursende ein gebrauchtes Fahrrad und einen Fahrradhelm zur Verfügung stellen. Derzeit werden noch 10 Fahrräder gesucht. Wenn Sie noch ein Fahrrad zu verschenken haben, melden Sie sich bitte unter heinitz@auslaenderrat.de. Weitere Informationen: http://www.auslaenderrat-dresden.de

***

Anliegen oder Fragen zur Stadtteilentwicklung? Nächste Bürgersprechstunden vor und nach der Sommerpause

Am Montag, 11.7., findet von 16-18 Uhr die letzte Bürgersprechstunde des Quartiersmanagements vor der Sommerpause statt. Ab Montag, 1.8., sind wir wieder jeden Montagnachmittag von 15-18 Uhr, jeden Donnerstagvormittag von 9-12 Uhr sowie nach Vereinbarung Ihre Ansprechpartner für alle Anliegen rund um die Stadtteilentwicklung. Gern können Sie uns auch außerhalb dieser Zeiten per E-Mail und Telefon kontaktieren: www.qm-johannstadt.de/kontakt

***

Ausgewählte Termine Juli / August 2016

10.7., 14 Uhr: Sonntagscafé
Veranstalter: DRK Begegnungs- und Beratungszentrum Johann
http://www.qm-johannstadt.de/event/sonntagscafe-4

12.7. / 19.7. / 26.7., 14 Uhr: Gartencafé
Veranstalter: DRK Begegnungs- und Beratungszentrum Johann
http://www.qm-johannstadt.de/event/gartencafe-3

2.8., 15 Uhr: Sprechstunde zu Seniorenwünschen im Bundschuhtreff
Veranstalter: JohannStadthalle e.V.
http://www.qm-johannstadt.de/event/neu-sprechstunde-zu-seniorenwuenschen-im-bundschuhtreff

4.8., 16 Uhr: Zuckertüten basteln im Interkulturellen Eltern-Kind-Treff
Veranstalter: Ausländerrat Dresden e.V.
http://www.qm-johannstadt.de/event/zuckertueten-basteln

7.8., 10 Uhr: 15. Johannstädter Elbefest an den Elbwiesen rund um den Johannstädter Fährgarten
Veranstalter: Wohnungsgenossenschaft Johannstadt e.G.
http://www.qm-johannstadt.de/event/15-johannstaedter-elbefest

11.8., 17 Uhr: Hofkonzert im BundschuhTreff
Veranstalter: JohannStadthalle e.V.
http://www.qm-johannstadt.de/event/hofkonzert-im-bundschuhtreff

17.8., 17.30 Uhr: Ortsbeirat Altstadt mit Vorstellung des Quartiersmanagements
Veranstalter: Ortsamt Altstadt
http://www.qm-johannstadt.de/event/ortsbeiratssitzung-9

25.8., 17 Uhr: Filmvorführung „Wenn wir reden … Akzeptanz ist keine Pflicht sondern selbstverständlich!“
Veranstalter: Evangelische Hochschule Dresden
http://www.qm-johannstadt.de/event/film-wenn-wir-reden

26.8., 17 Uhr: Kunst, Begegnung und Kulturen. Paradiesisch Musizieren mit dem Paradiesorchester der Evangelischen Hochschule Dresden
Veranstalter: Evangelische Hochschule Dresden
http://www.qm-johannstadt.de/event/kunst-begegnung-und-kulturen

ab 28.8.: Krieg. Stell Dir vor, er wäre hier. In der Ruine der Trinitatiskirche
Veranstalter: Staatsschauspiel Dresden e.V.
http://www.qm-johannstadt.de/event/theater-krieg-stell-dir-vor-er-waere-hier

29.8., 16 Uhr: Eröffnung Café und Begegnungstreff Halva im Johannstädter Kulturtreff e.V.
Veranstalter: Johannstädter Kulturtreff e.V. / Ausländerrat e.V.
http://www.qm-johannstadt.de/event/eroeffnung-cafehalva

Alle Termine des gemeinsamen Veranstaltungskalenders finden Sie auf www.qm-johannstadt.de/events.
Sie vermissen einen Termin? Dann senden Sie uns eine Mail an email hidden; JavaScript is required.
Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer!

Freundliche Grüße senden

Christina Eppers und Matthias Kunert

***

Quartiersmanagement Nördliche Johannstadt
Elisenstraße 35 (im Obergeschoss des Johannstädter Kulturtreffs)
01307 Dresden
Tel.: 0351-21961804
info@qm-johannstadt.de
www.qm-johannstadt.de
www.facebook.com/johannstadtnord

Ein Projekt im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden von
KONAWA – Konzepte und Strategien für nachhaltigen Wandel
www.konawa.de

Bürgersprechstunden jeden Montag, 15-18 Uhr, Donnerstag, 9-12 Uhr
und nach Vereinbarung