Newsletter » Newsletter Nr. 4/2019

eingestellt am 27.09.2019 von Matthias Kunert (QM Johannstadt), zuletzt geändert am 23.04.2020

Dresden, den 27.9.2019

Liebe Bewohner*innen, Akteure und Freunde der Nördlichen Johannstadt,

hiermit erhalten Sie unseren 4. Newsletter des Jahres zu aktuellen Themen im und um das Fördergebiet Soziale Stadt „Nördliche Johannstadt“.

Inhalte:

  1. Stadtteilbeirat beschließt Förderung von vier Projekten – Antragstellung weiter möglich
  2. Johannstädter Kulturtreff erhält Förderung im Rahmen von „UTOPOLIS – Soziokultur im Quartier“
  3. Klimaschutz im Stadtteil mitgestalten – NaJo2025 lädt am 28.9.2019 zum Johannstadtforum
  4. WGJ unterstützt bürgerschaftliches Engagement über den Stadtteilfonds Johannstadt
  5. Johannstädter Advent 2019 – Jetzt Veranstaltungen anmelden
  6. Johannstädter Theaterprojekt „MischMit!“ sucht Mitwirkende
  7. Leihladen mit neuem Online-Katalog – Ehrenamtliche Unterstützung gesucht
  8. Freiwilligenagentur ehrensache.jetzt vermittelt Ehrenämter in Johannstadt
  9. VG-Verbrauchergemeinschaft Johannstadt übernimmt Stadtteil-Lastenrad „Johann“
  10. Herzliche Einladung zur 9. Johannstädter Praktikums- und Lehrstellenbörse
  11. Stadtteilverein Johannstadt e.V. hat neuen Vorstand und organisiert ab 2020 das Bönischplatzfest
  12. Rückblick: Historische Fahrzeuge am ehemaligen Produktionsstandort Arnoldstraße – Unterstützung für „Johannstadt auf Tafeln“
  13. Rückblick: „Willkommen in Johannstadt e.V.“ feiert Sommerfest in der Trinitatiskirchruine
  14. Neuigkeiten von „Wir sind Paten“
  15. Ausgewählte Termine

***

  1. Stadtteilbeirat beschließt Förderung von vier Projekten – Antragstellung weiter möglich

Am 29.8.2019 kam der Stadtteilbeirat Johannstadt in der 101. Oberschule „Johannes Gutenberg“ zu seiner 4. Sitzung zusammen. Beschlossen wurde die Förderung des Projekts „Hochhausmelodien – WWH17 Kammermusik“ aus dem Verfügungsfonds mit 2.200 EUR sowie der Projekte „MischMit!“, „Es wird grüner: Hochbeete für die Johannstadt“ und „Gesellschaftsspiele im Freien“ mit insgesamt rund 6.800 EUR aus dem Stadtteilfonds. Für die nächste Beiratssitzung am 8.10.2019 im Bioinnovationszentrum sind 13 Projektanträge eingegangen, mit denen voraussichtlich ein Großteil der verbleibenden Mittel gebunden wird. Nach bisherigem Kenntnisstand wird es jedoch auch nach der Sitzung noch Restmittel geben, für die Anträge beim Stadtteilverein (Stadtteilfonds) bzw. beim Quartiersmanagement (Verfügungsfonds) eingereicht werden können. Weitere Informationen zur Sitzung und Links zu den beschlossenen Projekten finden Sie unter www.qm-johannstadt.de/gremien/stadtteilbeirat/sitzungen/29-08-2019.

***

  1. Johannstädter Kulturtreff erhält Förderung im Rahmen von „UTOPOLIS – Soziokultur im Quartier“

Im Rahmen eines bundesweiten Modellvorhabens zur Stärkung von Kulturprojekten des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat und der Staatsministerin für Kultur und Medien wird der Johannstädter Kulturtreff e.V. von September 2019 bis Dezember 2023 mit insgesamt 443.000 Euro gefördert. Im Fokus des Projektes „Plattenwechsel – Wir in Aktion“ steht der 2024 geplante Umzug vom aktuellen Standort des Kulturtreffs in den geplanten Neubau des Stadtteilhauses. Dieser bietet die Chance für die Anwohner*innen, sich mit eigenen Ideen und Angeboten in die programmatische Gestaltung einzubringen oder in Workshops Kunstobjekte für Foyer, Flure und Garten zu gestalten. Künstlerische „Utopiewerkstätten“ im öffentlichen Raum sollen den Bedarf im Stadtteil ermitteln und Aufmerksamkeit für die Mitgestaltung schaffen. Ziel des Projektes ist es, die Identifikation der Bürger*innen mit dem Stadtteil und dem Verein zu stärken. Weitere Informationen: https://www.qm-johannstadt.de/2019/09/utopolis/

***

  1. Klimaschutz im Stadtteil mitgestalten – NaJo2025 lädt am 28.9.2019 zum Johannstadtforum

Das Projekt „Nachhaltige Johannstadt 2025“ lädt am 28.9.2019 von 14 bis 19 Uhr alle Johannstädter*innen zum nachbarschaftlichen Kaffeetrinken und Diskutieren ins Bertolt-Brecht-Gymnasium ein. Die Veranstaltung bietet Gelegenheit, sich zum Thema „Klimaschutz im Alltag“ auszutauschen, gegenseitig zu inspirieren und zu vernetzen. Nach einer Vorstellung aller gesammelten Projektideen sollen jene Projekte festgelegt werden, welche die Johannstadt in den nächsten Jahren zu einem besonders klimafreundlichen Stadtteil machen sollen. Künstlerin Liane Hoder alias „Himbeerspecht“ hält die Ideen der Bürger*innen zum zukünftigen Stadtbild graphisch fest. Praktische Mitmach-Aktionen und Infostände lokaler Vereine und Initiativen runden das Programm ab. Für die Unterhaltung mit Live-Musik ist gesorgt und beim Kinderschminken kommen auch die Kleinsten auf ihre Kosten. Weitere Informationen unter www.qm-johannstadt.de/najo2025.

***

  1. WGJ unterstützt bürgerschaftliches Engagement über den Stadtteilfonds Johannstadt

Als erstes privates Unternehmen hat die Wohnungsgenossenschaft Johannstadt (WGJ) angekündigt, den Stadtteilfonds Johannstadt im Jahr 2020 mit einer großzügigen Spende in Höhe von 12.000 EUR zu unterstützen. Der Stadtteilfonds wird seit 1.7.2019 vom Stadtteilverein Johannstadt e.V. verwaltet, der das Projekt mit Unterstützung des Quartiersmanagements im Rahmen des Dresdner Zukunftsstadtprozesses auf den Weg gebracht hat. Er ermöglicht die Förderung bürgerschaftlicher Projekte auch außerhalb des Soziale-Stadt-Fördergebietes Nördliche Johannstadt. Bürger*innen können beim Stadtteilverein Projektvorschläge einreichen, über die Förderung entscheidet der Stadtteilbeirat. Die Arbeit des Stadtteilvereins wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Der Fonds selbst, der nicht über das BMBF finanziert werden kann, verfügte vor der Spende der WGJ nur über Mittel für das Jahr 2019, die vom Stadtbezirksbeirat Altstadt zur Verfügung gestellt wurden. Für 2020 soll erneut ein Antrag auf Stadtbezirksförderung gestellt werden. Parallel werden aber auch Gespräche mit weiteren Unternehmen und Einrichtungen des Stadtteils geführt mit dem Ziel, zusätzliche private Mittel in den Fonds einfließen zu lassen. Weitere Informationen: https://www.qm-johannstadt.de/stadtteilverein/stadtteilfonds/

***

  1. Johannstädter Advent 2019 – Jetzt Veranstaltungen anmelden

Auch wenn die Advents- und Weihnachtszeit gerade noch weit weg erscheint, starten bereits die Vorbereitungen, um auch in diesem Jahr wieder Veranstaltungsangebote in der Vorweihnachtszeit im Johannstädter Advent bündeln zu können. Um die Türchen zu füllen, sucht der Stadtteilverein Johannstadt e.V. 24 kostenfreie und für alle Interessierten offene Veranstaltungsangebote. Auch private Veranstaltungen – von weihnachtlicher Hausmusik bis zum Lagerfeuer mit Glühwein im Garten – sind sehr willkommen. Konkrete Vorschläge mit einer kurzen Beschreibung von Termin, Inhalt und Ort der Veranstaltung werden durch den Stadtteilverein gesammelt und können bis 20.10.2018 an advent@johannstadt.de gesendet werden. Für kleinere Bedarfe können zudem noch Fördermittel aus dem Verfügungsfonds (für Veranstaltungen im Soziale-Stadt-Fördergebiet Nördliche Johannstadt) und aus dem Stadtteilfonds (für Veranstaltungen in der restlichen Johannstadt) beantragt werden. Zur Inspiration finden Sie den Kalender des letzten Jahres unter www.qm-johannstadt.de/advent.

***

  1. Johannstädter Theaterprojekt „MischMit!“ sucht Mitwirkende

Unter dem Motto „Offenheit & Toleranz“ sucht die Theaterpädagogin Judit Emödy 20 Johannstädter*innen verschiedener Kulturen und Altersgruppen, um gemeinsam und unter Anleitung mit der Methode „Forum Theater“ nach Augusto Boal ein kleines Theaterstück zu erarbeiten und im Dezember aufzuführen. Teilnehmen kann jede*r ab 16 Jahren – es sind keine Theatervorkenntnisse erforderlich. Im Zentrum stehen Themen wie Pluralität und Demokratie, Zivilcourage und Zusammenhalt. „MischMit!“ wird gefördert durch das Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden sowie den Stadtteilfonds Johannstadt. Die Proben finden immer dienstags 18.30-20.30 Uhr in der EHS Dresden, Dürerstraße 25 statt. Interessierte werden gebeten, sich direkt an Judit Emödy zu wenden. E-Mail: judit.emody@gmail.com, Facebook: facebook.com/groups/mischmit.theater.

***

  1. Leihladen mit neuem Online-Katalog

Der LeihLaden Dresden bietet einen Pool an Alltags- und Gebrauchsgegenständen, die gegen eine kleine Spende ausgeliehen werden können. Standorte sind das Vereinshaus Aktives Leben auf der Dürerstrasse 89 und das Büro Nachhaltige Johannstadt 2025 auf der Pfotenhauerstraße 66. Ein neuer Online-Katalog unter www.leihladen-dresden.de zeigt das gesamte Sortiment, den jeweiligen Standort und die Verfügbarkeit der jeweiligen Gegenstände. Interessent*innen für die Ausleihe oder auch das Einbringen weiterer Alltagsgegenstände können sich an info@leihladen-dresden.de wenden. Weitere Informationen unter https://www.qm-johannstadt.de/angebote/leihladen-dresden.

***

  1. Freiwilligenagentur ehrensache.jetzt vermittelt Ehrenämter in Johannstadt

Die Freiwilligenagentur der Bürgerstiftung Dresden ist eine kostenlose Vermittlungs- und Beratungsstelle für Dresdner*innen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen. Gemeinnützige Organisationen, Vereine und Initiativen, die Freiwillige in ihre Arbeit einbinden wollen, haben auf der Internetplattform ehrensache.jetzt die Möglichkeit, ein Inserat aufzugeben. Das Team der Freiwilligenagentur bietet außerdem Beratung rund um das Thema Ehrenamt, Infos zur Betreuung von Freiwilligen, Unterstützung bei der Bewerbung von Aktionen und Veranstaltungen und Hinweise auf Förderprogramme und Qualifizierungen. In Johannstadt werden aktuell 13 Einsatzmöglichkeiten von JohannStadthalle e.V., Deutscher Kinderschutzbund OV Dresden e.V., Wir sind Paten Dresden, Nachhaltige Johannstadt 2025, LeihLaden Dresden, Willkommen in Johannstadt e.V., Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Dresden und dem Projekt Kornkreise Dresden des BewusstSinn e.V. angeboten. Weitere Informationen finden Sie unter www.ehrensache.jetzt.

***

  1. VG-Verbrauchergemeinschaft Johannstadt übernimmt Stadtteil-Lastenrad „Johann“

Das 2015 von der urbanofeel GbR mit Mitteln aus dem Verfügungsfonds angeschaffte Lastenrad „JOHANN“, das allen Johannstädter*innen kostenfrei zur Verfügung steht, erfreut sich zunehmender Beliebtheit. 214 Mal wurde „JOHANN“ allein in der Zeit von 2016 bis 2018 gebucht – bei stetig steigender Nachfrage. Im August dieses Jahres übernahm die VG-Verbrauchgemeinschaft für umweltgerecht erzeugte Produkte auf der Elisenstraße den Betrieb des Lastenrads. „JOHANN“ bietet eine zeitgemäße und klimafreundliche Alternative zum Auto und kann beim Transport unterschiedlichster Gegenstände hilfreich sein. Buchungen sind möglich über das ADFC-Portal friedafriedrich.de oder direkt in der Verbrauchergemeinschaft. Weitere Informationen: https://www.qm-johannstadt.de/angebote/johannstadtrad/

***

  1. Herzliche Einladung zur 9. Johannstädter Praktikums- und Lehrstellenbörse

Einmal im Jahr öffnet die JohannStadthalle ihre Türen für die Johannstädter Praktikums- und Lehrstellenbörse. In diesem Jahr findet sie am Sonnabend, 2. November 2019, von 10 bis 15 Uhr statt. Rund 50 vorwiegend lokale Unternehmen und Institutionen präsentieren Ihr Angebot an Praktikums- und Ausbildungsplätzen. Es gibt viele Mitmachaktionen, darunter den „Bewerbungsmappensalat“, Vorträge und Kurzfilmvorführungen sowie kostenlose Bewerbungsfotos für Schülerinnen und Schüler. Darüber hinaus stehen kompetente Vertreter*innen des Servicepunktes für Migrantinnen und Migranten sowohl Geflüchteten als auch Unternehmen beratend zur Seite. Weitere Informationen zur Veranstaltungen finden Sie unter: https://www.qm-johannstadt.de/event/9-johannstaedter-praktikums-und-lehrstellenboerse/.

***                                                                                            

  1. Stadtteilverein Johannstadt e.V. hat neuen Vorstand und organisiert ab 2020 das Bönischplatzfest

Am 17.9.2019 hat der Stadtteilverein Johannstadt e.V. auf seiner Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Dank einer großen Mitwirkungsbereitschaft konnte der Vorstand von drei auf fünf Vorstände erweitert werden. Mitglieder des neuen Vorstandes sind Andrea Schubert, Uwe Tröger, Sindy Berndt, Bertil Kalex und Daniel Becker. Ein großer Dank für ihre ehrenamtliche Arbeit geht an Claudia Hertlein, die aus dem Vorstand ausschied. Ferner fand sich auf der Mitgliederversammlung eine Projektleiterin für unsere geplante Trägerschaft des Bönischplatzfestes, so dass auch dieses Projekt 2020 vom Stadtteilverein Johannstadt e.V. übernommen werden kann. Voraussichtlicher Termin für das Fest, das dieses Jahr aufgrund der geplanten Umgestaltung des Bönischplatzes auf der Bundschuhstraße stattfinden soll, ist der 13.6.2020. Weitere Informationen zum Stadtteilverein finden Sie unter https://www.qm-johannstadt.de/stadtteilverein/.

***

  1. Rückblick: Historische Fahrzeuge am ehemaligen Produktionsstandort Arnoldstraße – „Johannstadt auf Tafeln“ erhält Unterstützung

Am 7.9.2019 organisierte eine Gruppe von Liebhaber*innen historischer Fahrzeuge eine Fahrt mit ihren Oldtimern zum Standort des ehemaligen Karosseriewerks Dresden (KWD) in der Arnoldstraße. Mit dabei waren sieben bis zu 50 Jahre alte Fahrzeuge der Typen Wartburg 1.3 Tourist und Wartburg 353 Tourist, die bis 1991 ganz oder in Teilen in der Johannstadt gefertigt wurden. Gerd Hammermüller und Henning Seidler von der Arbeitsgruppe „Johannstadt auf Tafeln“ informierten anhand einer Miniaturversion der geplanten Infotafel an der Arnoldstraße über die Geschichte des Standortes. Die Tafel ist Teil des historischen Rundwegs durch die Nördliche Johannstadt, der 12 Stationen mit dem Ausgangs- und Zielpunkt Trinitatisplatz verbinden soll. Mit der zugesagten Unterstützung der Wohnungsgenossenschaft Johannstadt eG (10.000 EUR) und der Stiftung Zukunft durch Bildung (3.500 EUR) sowie dem einstimmigen Unterstützungsbeschluss des Stadtteilbeirats vom 13.6.2019 ist die Umsetzung des Projektes einen großen Schritt vorangekommen. Auch Sie können das Projekt unterstützen durch Ihre aktive Mitwirkung oder durch eine Spende. Links zu weiteren Informationen finden Sie unter www.qm-johannstadt.de/2019/09/fahrzeugtreffen-arnoldstrasse.

***                                                                                            

  1. Rückblick: „Willkommen in Johannstadt e.V.“ feiert in der Trinitatiskirchruine

Am 23.8.2019 feierte der „Willkommen in Johannstadt e.V.“ in der Trinitatiskirchruine sein erstes Sommerfest. Die Vereinsgründung in diesem Jahr und die Auszeichnung mit dem „Dresdner Integrationspreis 2018“ im Oktober letzten Jahres waren Anlass, das unermüdliche Engagement vieler Menschen im Stadtteil zu feiern. Etwa 120 Aktive, Freunde, Schützlinge, Paten und Patinnen, langjährige Wegbegleiter*innen und Unterstützer*innen folgten der Einladung und tauschten sich bei Live-Musik von „Paradiesisch Musizieren“ und allerlei Köstlichkeiten rege aus. Der Abend war als Dankeschön gedacht und bot Gelegenheit, sich näher kennenzulernen. Wer den Verein und die vielfältigen Angebote der Nachbarschaftsinitiative kennenlernen oder sich aktiv einbringen möchte, kann sich an email hidden; JavaScript is required wenden. Den aktuellen Vereinsnewsletter finden Sie hier:  wij.notraces.net/_media/newsletter:newsletter_vom_5._september_2019.pdf.

***

  1. Neuigkeiten von „Wir sind Paten“

Das Projekt „Wir sind Paten“ berät und betreut alle Menschen die Hilfe brauchen und insbesondere Geflüchtete. Dazu werden Patenschaften zwischen Helfenden und Hilfesuchenden vermittelt. Zudem bietet „Wir sind Paten“ Raum für Austausch, Hilfe beim Deutsch- und Englischlernen, bei der Jobsuche und beim Bewerbungsschreiben sowie bei Behördenbriefen. Der aktuelle Newsletter des Projektes kann nachgelesen werden unter www.facebook.com/WirsindPatenDresden/posts/2091262527836542.

***

  1. Ausgewählte Termine

28.9.19, 14.00 Uhr: JohannStadtForum
Veranstalter: Nachhaltige Johannstadt 2025
Bertolt-Brecht-Gymnasium
https://www.qm-johannstadt.de/event/johannstadtforum/

01.10.19, 18.00 Uhr: Computertraining – Jobsuche
Veranstalter: Willkommen in Johannstadt
Evangelische Hochschule Dresden

Computertraining – Jobsuche

02.10.19, 9.00 Uhr: Deutschsprachkurs für Frauen
Veranstalter: Johannstädter Kulturtreff e.V.

Deutsch-Sprachkurs für Frauen

02.10.19, 13.30 Uhr: Wir spazieren nach Oberpoyritz
Veranstalter: Seniorenzentrum Amadeus
https://www.qm-johannstadt.de/event/wir-spazieren-nach-oberpoyritz/

06.10.19, 14.30 Uhr: Baklava und Eierschecke – Interkulturelles Seniorencafé
Veranstalter: Willkommen in Johannstadt
https://www.qm-johannstadt.de/event/offenes-treffen-netzwerk-willkommen-in-johannstadt/

08.10.2019, 18.00 Uhr: 5. Sitzung Stadtteilbeirat Johannstadt
Veranstalter: Stadtteilverein Johannstadt e.V.
https://www.qm-johannstadt.de/event/5-sitzung-stadtteilbeirat-johannstadt/

09.10.19, 10.00 Uhr: Wir wandern zur Heidemühle
Veranstalter: Seniorenzentrum Amadeus
https://www.qm-johannstadt.de/event/wir-wandern-zur-heidemuehle/

10.10.19, 18.00 Uhr: Qi Gong-Kurs für Frauen
Veranstalter: Seniorenzentrum Amadeus
https://www.qm-johannstadt.de/event/qi-gong-kurs-fuer-frauen-2/

12.10.19, 15.00 Uhr: Workshop & Konzert – Brasilianische Musik mit GUANDUO
Veranstalter: Johannstädter Kulturtreff e.V.
https://www.qm-johannstadt.de/event/workshop-konzert-brasilianische-musik-mit-guanduo/

14.10.19, 19.30 Uhr: Offenes Treffen „Willkommen in Johannstadt“
Veranstalter: Willkommen in Johannstadt
https://www.qm-johannstadt.de/event/sporttreff-4/

17.10.19, 19.00 Uhr: Deutsch-Sprachkurs –offen für alle
Veranstalter: Willkommen in Johannstadt

Deutsch-Sprachkurs – offen für alle

19.10.19, 15.00 Uhr: Vernissage: Voll der Osten – Leben in der DDR
Veranstalter: Johannstädter Kulturtreff e.V.
https://www.qm-johannstadt.de/event/vernissage-voll-der-osten-leben-in-der-ddr/

23.10.19, 15.00 Uhr: Wenn im Herbst die Trauben reifen…
Veranstalter: Seniorenzentrum Amadeus
https://www.qm-johannstadt.de/event/vernissage-voll-der-osten-leben-in-der-ddr/

30.10.19, 15.00 Uhr: Eine Mittelmeer-Rundreise
Veranstalter: Seniorenzentrum Amadeus
https://www.qm-johannstadt.de/event/eine-mittelmeer-rundreise/

02.11.19, 10.00 Uhr: 9. Johannstädter Praktikums- und Lehrstellenbörse
Veranstalter: Stadtbezirksamt Altstadt / JohannStadthalle e.V.
https://www.qm-johannstadt.de/event/9-johannstaedter-praktikums-und-lehrstellenboerse/

Diese und zahlreiche weitere Veranstaltungsangebote in der Nördlichen Johannstadt finden Sie auf http://www.qm-johannstadt.de/events.

Freundliche Grüße senden

Matthias Kunert und Torsten Görg