Copyshop Sauer sucht Nachfolge

eingestellt am 13.11.2021 von Philine Schlick, Headerbild: Die Sauers suchen eine Nachfolge. Foto: PS

Das Traditionsgeschäft Copyshop Sauer in der Johannstadt sucht eine würdige Nachfolge. Zum Ende des Monats möchten Siegrid und Bernd Sauer in den Ruhestand starten. Bis dahin wollen sie das Geschäft für Kopier-, Druck- und Plottaufträge, Zeitschriften, Lotto, Tabak, Fotoaufträge und PostModern-Service-Punkt übergeben haben.

In guten zwei Wochen möchten die Sauers von ihrem Allround-Geschäft an der Pfotenhauerstraße Abschied nehmen – doch von gepackten Koffern keine Spur. Es fehlt noch an einer würdigen Nachfolge. “Vier haben sich bisher vorgestellt”, erzählt Bernd Sauer. Bisher sei es noch nicht zum entscheidenden Handschlag gekommen.

Einarbeitung und Ratschläge inklusive

Das großflächige Geschäft bietet neben der Möglichkeit zur Übernahme technischer Geräte auch Raum für Modernisierungen. “Das Internetcafé wird nicht mehr häufig genutzt und kann umfunktioniert werden”, so Bernd Sauer. Prinzipiell sei er Vorschlägen gegenüber offen. Es könnten auch Teile des Interieurs übernommen werden. Für Nachfolgende bietet er eine Einarbeitung an – und dass er auch in den kommenden Monaten mit Rat und Tat zur Seite stehe.

Foto: PS

“Viele Kunden haben ihr Bedauern geäußert”, erzählt Herr Sauer und auch dem Ehepaar sei seltsam ums Herz. Nach 20 Jahren Routine sei ein plötzlicher Wechsel im Rhythmus schwer vorstellbar.Der Copyshop Sauer ist ein Urgestein der Johannstadt. Der Laden wird von Siegrid Sauer geführt. Ihr Mann Bernd hilft mit, nachdem sein Fotogeschäft an der Arnoldstraße geschlossen hatte. Der Laden ist eine einzigartige Anlaufstelle im Viertel. Schüler*innen drucken hier ihre Hausaufgaben, Student*innen ihre Master-, Diplomarbeiten und Dissertationen, Senior*innen und viele internationale Bürger*innen lassen Unterlagen kopieren. Gleichzeitig erfüllt Copy Sauer Funktionen eines Spätshops und nimmt Post entgegen.

Krisensicheres Geschäft

Jetzt wünscht sich das Ehepaar schnellstmöglich einen Menschen, der dem Geschäft eine Zukunft gibt. Man müsse Kundenkontakt mögen, sagt Sauer. PC-Kenntnisse und Erfahrungen im kaufmännischen Bereich seien von Vorteil. Grundbedingung sei eine aufgeschlossene Grundeinstellung zur Selbstständigkeit. “Der Job hier ist krisensicher”, sagt Bernd Sauer. “Die Annahmestelle für Post Modern und Hermes ist ein Alleinstellungsmerkmal. Und Zeitungen gehen immer.”

Interessierte können sich gern melden!

Call- u. Copyshop Sauer

  • Pfotenhauerstraße 43, 01307 Dresden
  • www.copy-sauer.de
  • Copy-Sauer@online.de
  • Montag bis Samstag 9 bis 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.