Projekte » Advents-Familien-Sonntage

eingestellt am 10.10.2019 von Torsten Görg (Stadtteilfonds), zuletzt geändert am 03.04.2020
Foto: Claudia Tronicke

Ziel des Projekts war es, einen niedrigschwelligen Zugang zu den Projekten der JohannStadthalle zu schaffen und die gesellschaftliche Teilhabe der Nachbarschaft zu fördern. Mit drei Veranstaltungen im Advent sollten insbesondere Kinder, Jugendliche und junge Familien erreicht werden. Insgesamt zählten die Veranstalter bei den Events etwa 255 Besucher *innen. Beim Plätzenbacken, der Zauberhaften Märchenstunde und einer Puppentheateraufführung wurden der Zusammenhalt der Teilnehmenden gestärkt sowie Ideen und Perspektiven für ein gutes Leben besprochen. Gefördert wurden Materialien, Honorare und Verpflegung der Künstler*innen sowie Werbemittel. Eigenbeiträge waren Raum-, Personal- und Verwaltungskosten.

  • Projekttyp: Stadtteilfondsprojekt
  • Antragsteller: JohannStadthalle e.V.
  • Gesamtkosten: 3.224,17 EUR
  • Förderung Stadtteilfonds: 558,04 EUR
  • Beschluss Stadtteilbeirat: Nr. 33/2019 in seiner 5. Sitzung am 8.10.2019
  • Umsetzungszeitraum: 9.10.2019 — 15.12.2019 (Veranstaltungstage: 1.12., 8.12. und 15.12.2019)
  • Anzahl Teilnehmende: 60 (Plätzchenbacken), 45 (Zauberhafte Märchenstunde), 150 (Puppentheater)
  • Nachhaltigkeitsaspekte:
    ökologisch: Förderung nachhaltiger Landwirtschaft (Verwendung von Lebensmitteln aus Bio-zertifizierter Erzeugung) sowie Vermeidung von Abfall (Mehrweg-Dosen)
    sozial: Förderung der Kreativität der Teilnehmenden sowie des nachbarschaftlichen Zusammenhalts und Schaffung eines Gemeinschaftsgefühls
    ökonomisch: Einsatz vorhandener Ressourcen (gespendete und gesammelte Bastelmaterialien, insbesondere Naturmaterialien)