Angebote » Kindertagesstätte „Sonnenblumenhaus“

eingestellt am 01.12.2016 von Matthias Kunert (QM Johannstadt), zuletzt geändert am 07.02.2024

Im „Sonnenblumenhaus“ werden ca. 117 Kinder ab dem vollendeten 1. Lebensjahr bis zum Schuleintritt betreut. Wir halten neun Integrationsplätze vor. Das Team besteht aus Fachkräften deutscher, russischer, ukrainischer, polnischer, italienischer, brasilianischer und kurdischer Herkunft. Interkulturalität ist unverzichtbarer Bestandteil unserer alltäglichen Arbeit.
Arbeitsschwerpunkt der Kita ist es, die Kita als einen guten und sicheren Lern- und Entfaltungsort für jedes Kind zu gestalten, Kinder in ihrer Entwicklung sehr individuell zu begleiten und Familien, die in vielfältigen Kontexten leben, zu unterstützen.

Grundlagen unserer Arbeit sind die Satzung und das Leitbild des  Kinderschutzbunds Ortsverband Dresden e.V. Dabei bildet die Verwirklichung der Kinderrechte, wie sie die Vereinten Nationen in ihrer Resolution festgeschrieben haben, die Basis unseres pädagogischen Handelns. Wir verfolgen den ‘Situationsansatz’, der in seinen Intentionen dem Sächsischen Bildungsplan entspricht. Er orientiert sich am individuellen Entwicklungsstand und der aktuellen Lebenssituation der Kinder. Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit steht das einzelne Kind mit seinen spezifischen Bedürfnissen und Erfahrungen.

Wie Sie uns erreichen:
Hopfgartenstraße 11, 01307 Dresden
(barrierefreier Zugang)
Telefon: 0351 459 32 54
E-Mail: kita-sonnenblumenhaus@dksb-dresden.de
Web: www.dksb-dresden.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 6.30 – 17.00 Uhr

Ihre Ansprechpartner*innen:
Marion Gärtner, Leiterin
Susann Hanschmann, stellvertretende Leiterin
Gudrun-Maria Stölzer, Mitarbeiterin im Handlungsprogramm „Aufwachsen in sozialer Verantwortung“
Marc Wenzel, Mitarbeiter im Handlungsprogramm „Aufwachsen in sozialer Verantwortung“
Fremdsprachen: Englisch, Russisch

Foto: Marion Gärtner

Text: DKSB / Kita “Sonnenblumenhaus”