Angebote » Schokofabrik

eingestellt am 19.12.2016 von Bertil Kalex (Stadtteilverein), zuletzt geändert am 30.04.2020

Hier soll Bruno Clauß 1923 die Blockschokolade erfunden haben, außerdem wurde Kaffee geröstet und Marzipan produziert. Heute wird die Fabrik als Atelier- und Bürohaus genutzt, und das schon seit Mitte der 1990er Jahre. Derzeit bietet sie 23 Mietern einen günstigen Arbeitsraum, darunter Malern, Grafikern, Musikern, Architekten und einem Tonstudio. Die in der Schokofabrik arbeitenden KünstlerInnen nehmen jährlich am Tag des offenen Ateliers teil.

Kreativschaffende in der Schokofabrik

Name Branche Raum Kontakt
MUAH! Siebdruck 1. OG,
Raum 101
www.muahstuff.de
Matthias Lehmann Comic-Zeichner 1. OG,
Raum 101
comicmatscher.blogspot.de
comicmatscher@googlemail.com
Schokostudio
Architekten & Ingenieure Partnerschaft mbB
Architekturbüro 1. OG,
Raum 104/105
www.schokostudio.org
info@schokostudio.org
Tel./Fax. 0351/5637023/24
Grit Koalick Illustratorin 1. OG,
Raum 107
www.visuranto.de
Katharina Probst Malerin, Grafikerin 1. OG
Raum 108
www.katharinaprobst-malerei.de
kathprobst@arcor.de
Anke Ewers Künstlerin 1. OG
Raum 109
anke.ewers@web.de
Stefan Voigt Maler, Grafiker 2. OG,
Raum 203
www.svoigt.de
www.fatalia.de
stefan.voigt@fatalia.de
Frank-Ole Haake Künstler, Märchenerzähler 2. OG,
Raum 204
www.ole-bildermensch.de
sound@ole-bildermensch.de
Bärbel Voigt Grafikerin,  Bühnenbildnerin 2. OG,
Raum 205
www.baerbelvoigt.de
www.fatalia.de
info@baerbelvoigt.de
Yasushi Iwai Kunstmaler, Musiker 2. OG,
Raum 206
http://yasushiiwai.wix.com/deutsch
Kunst_fuge@gmx.de
Ballroom Studios Tonstudio EG www.ballroomstudios.de
info@ballroomstudios.de
Tel. 0351/16 05 85 58
Nikolaus Woernle Musiker,  Sounddesigner EG www.nikolauswoernle.de
info@nikolauswoernle.de

Wie Sie uns erreichen:
Hopfgartenstraße 1a, 01307 Dresden
E-Mail: verein@schokofabrik.org
Web: www.schokofabrik.org

Ihr Ansprechpartner:
Jan Fusten, Schokofabrik e.V.

Foto: Christian Ecklebe

Text: Schokofabrik e.V.