Fast fünf Millionen Euro für die Trinitatiskirche

eingestellt am 20.12.2019 von Matthias Kunert (QM Johannstadt)

Noch kurz vor Weihnachten übergab Sachsens Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller dem Beigeordneten für Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften der Landeshauptstadt Dresden, Raoul Schmidt-Lamontain, einen Fördermittelbescheid in Höhe von rund 4,9 Millionen Euro aus dem Programm „Nachhaltige Stadtentwicklung EFRE 2014 bis 2020“. Die Mittel fließen in die grundlegende Wiederherrichtung und Überdachung des Kirchenschiffes der Trinitatiskirche und in deren Sanierung als Jugendzentrum. Dieses soll im Jahr 2022 als „Jugendkirche Dresden“ eröffnen und unter einem Dach jugendgemäße Räume für unterschiedliche Veranstaltungsformate, die Geschäftsstelle der Evangelischen Jugend Dresden und die am Standort bereits existierende Offene Jugendarbeit vereinen. Während der Bauphase befindet sich das Jugendzentrum Trinitatiskirche interimsweise auf der Dürerstraße 53.

Weitere Informationen zum Bauvorhaben: https://www.evangelische-jugend-dresden.de/jugendkirche/ueberblick.html