Projekte » Bodenmarkierungen für den Sportaum in „Claras Abenteuerland“

eingestellt am 13.11.2020 von Torsten Görg (Stadtteilfonds), zuletzt geändert am 13.11.2020
Aktueller Zustand des Bodens im Sportraum der Kita Claras Abenteuerland in der Neubertstraße (Foto: DRK)

Ziel des Projekts ist es, die Bandbreite möglicher Spiel- und Sportangebote sowie Kurse und Sondernutzungen im Sportraum der Kita zu erweitern sowie die Qualität des Sports nachhaltig zu erhöhen. Dazu ist die Anbringung von Bodenmarkierungen geplant, wobei auf den Einsatz ökologischer Farben und auf langfristige Haltbarkeit besonders geachtet werden soll. Förderung wird benötigt für die Entfernung der alten Bodenmarkierungen und die Installation der neuen durch eine regionale Fachfirma inkl. Endabnahme. Die Koordination der Umsetzung erfolgt in Form von unentgeltlicher Eigenleistung.

  • Projekttyp: Stadtteilfondsprojekt
  • Antragstellender: DRK Kinder- und Jugendhilfe Dresden gGmbH | Kita Claras Abenteuerland
  • Partner*innen: Elternrat der Kita; Pflege- und Seniorenheim „Clara Zetkin“
  • Gesamtkosten: 1.766,10 EUR
  • Förderung Stadtteilfonds: 1.766,10 EUR (Stadtbezirksmittel)
  • Mittel aus anderen Quellen: 0,00 EUR
  • Zusätzliche unentliche Leistungen der Antragstellenden: 300,00 EUR
  • Beschluss Stadtteilbeirat: 40/2020 in seiner 10. Sitzung am 12.11.2020
  • Umsetzungszeitraum: 13.11.2020 – 31.12.2020
  • Nachhaltigkeitsaspekte:
    ökologisch: Einsatz ökologischer Farben; Nach Möglichkeit Verzicht auf den Einsatz von Chemikalien
    sozial: Gesundheitsförderung durch Förderung des Sports; Förderung generationsübergreifenden Austauschs
    ökonomisch: Erweiterung räumlicher Nutzungsmöglichkeiten; Langlebigkeit der verwendeten Materialien; Ausführung durch spezialisierten Anbieter