Nachhaltige Johannstadt 2025 » Stellenausschreibung BFD im Projekt “Nachhaltige Johannstadt 2025″

eingestellt am 15.07.2020 von Esther Heinke (NaJo 2025), zuletzt geändert am 16.12.2021, Headerbild: NaJo2025 Johannstadtforum C.Passin

Bundesfreiwilligendienst für nachhaltige Stadtentwicklung und Klimaschutz im Alltag

 

Hier findest Du die Stellenausschreibung als PDF-Datei

Klar, du willst das Klima retten. Aber du denkst, dass man damit als Erstes vor Ort und bei sich anfangen muss? Du möchtest dafür andere Mitmenschen aktivieren und dazu motivieren, das eigene Leben und den Alltag nachhaltiger zu gestalten?

Dann bewirb dich schnell bei uns! Denn von April bis einschließlich September 2022 suchen wir in Dresden Unterstützung im Rahmen eines ökologischen Bundesfreiwilligendienstes für das Projekt „Nachhaltige Johannstadt 2025“ und den Stadtteilverein Johannstadt e.V..

Wer sind wir?

Wir sind das Projekt „Nachhaltige Johannstadt 2025“ (NaJo2025) unter dem Dach des Stadtteilvereins Johannstadt e.V.. Gemeinsam mit den Bewohner*innen und Institutionen der Dresdner Johannstadt entwickeln NaJo2025 und der Stadtteilverein Angebote zur interkulturellen und generationsübergreifenden Begegnung und fördern die ökologische und klimafreundliche Stadtteilentwicklung.

Der Verein zählt ca. 40 Mitglieder, darunter Institutionen aus den Bereichen Kultur, Bildung, Soziales und Kreativwirtschaft sowie engagierte Bewohner*innen und Gewerbetreibende. Neben einem CaféfürAlle-Lastenrad, dem Leihladen und der Stadtteilredaktion johannstadt.de und weiteren AGs und Projekten, kannst Du uns insbesondere im Projekt „Nachhaltige Johannstadt 2025“ unterstützen. Ziel des Projektes ist die Sensibilisierung der Johannstädter zu nachhaltigen Themen sowie konkrete Umsetzung von Bürger*projekten zu mehr Klimaschutz im Alltag.

Was sind deine Aufgaben?

  • Unterstützung bei der Umsetzung lokaler Projekte im Bereich des Klimaschutzes im Alltag
  • Unterstützung/Begleitung beim Aufbau und Verstetigung eines Nachbarschafts-Klimacoaching-Programms
  • Organisation und Begleitung von Veranstaltungen, Workshops und aufsuchenden Beteiligungsformaten in der Johannstadt
  • Unterstützung des Bereichs Öffentlichkeitsarbeit
  • Auf Wunsch Einbringen und Umsetzen eigener Ideen

Arbeitsort ist das Projektbüro „Stadtteilladen“ in der Dresdner Johannstadt. Die Anwesenheit an mindestens drei Tagen in der Woche ist erwünscht. Dafür sind ca. 24 Stunden pro Woche vorgesehen.

Was bringst du mit?

  • Großes Interesse für die Themen Nachhaltigkeit, Ernährung, Konsum und Mobilität
  • Freundliches und kommunikatives Auftreten
  • Gutes Verständnis für Text und Formulierung
  • Freude am Organisieren, Koordinieren und Ausprobieren
  • Eigenständige und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Vertrautheit mit gängiger Software (MS Office, gern auch Grafik/Foto)

Was bieten wir?

  • Einblicke in ein spannendes, innovatives und dynamisches und vor allem sinnstiftendes, gesellschaftliches Themenfeld
  • Kontakt und Aufbau eines eigenen Netzwerkes durch unsere Kooperationspartner aus den Bereichen Kultur, Bildung, Soziales, Kreativwirtschaft im Nachhaltigkeitskontext
  • Die Möglichkeit zur Einbringung eigener Projekt- und Entwicklungsideen
  • Ein motiviertes und interdisziplinäres Team mit flachen Hierarchien
  • Eine angenehme Teamatmosphäre mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Übernahme der Sozialversicherung (inklusive Krankenversicherung), monatliches Taschengeld (250 Euro)
  • zusätzliches Mentoring durch erfahrene Projektmitarbeiter*innen
  • Weiterbildungstage

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann sende Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit einer kurzen Beschreibung Deiner Motivation für die Mitarbeit baldmöglichst, spätestens bis zum 15. Februar 2022, per E-Mail an: najo2025@johannstadt.de

 

Hier findest Du mehr Hintergrundinfos zum „ökologischen Freiwilligendienst“: https://oeko-bundesfreiwilligendienst.de/