eingestellt am 01.01.1970 von Bertil Kalex (Stadtteilverein), zuletzt geändert am
Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Veranstaltungen » „Zukunft möglich machen“ – Stadtteilrundfahrt zum Global Degrowth Day in der Johannstadt

eingestellt am 31.05.2020 von Bertil Kalex (Stadtteilverein), zuletzt geändert am 30.05.2020

Samstag, 6. Juni 2020, 11.00 Uhr

Die Ev.-Luth. Kirchgemeinde Johannes-Kreuz-Lukas lädt zu einer etwas anderen Stadtteilrundfahrt durch die Johannstadt ein. Anlass ist der Global Degrowth Day, also der globale Tag des Postwachstums.
Auf fünf Fahrradtouren durch die Johannstadt sollen an zehn Stationen ganz praktische Beispiele gezeigt werden, wie verschiedenste Akteure und Initiativen alternative Wirtschaftsformen und Nachhaltigkeit schon jetzt umsetzen. Wer nicht mehr so mobil ist, kann sich auch in der elektrobetriebenen Generationenrikscha der Gemeinde fahren lassen. Alle nötigen Abstandsregelungen werden dabei natürlich eingehalten.

Die Touren starten um jeweils 11 Uhr, 12:30 Uhr, 14 Uhr, 15:30 Uhr und 17 Uhr am Gemeindezentrum Fiedlerstr. 2, gegenüber der Trinitatiskirchruine.
Da es vorsichtshalber ein Maximalkontingent von 5 Teilnehmenden pro Tour gibt, wird um Anmeldung per Mail gebeten an: email hidden; JavaScript is required.

Postwachstum hinterfragt, warum Wirtschaftswachstum als oberste Priorität in einer Gesellschaft angesehen wird. Wenn es der Wirtschaft gut geht, dann gehe es auch den Menschen gut, heißt es oft. Deswegen ist es einfacher, ein neues Smartphone zu kaufen, statt das alte zu reparieren.
Aber ist das richtig so?

Sowohl Menschen als auch Umwelt leiden unter der grenzenlosen Ausbeutung von Ressourcen und dem Leistungsdruck auf dem Arbeitsmarkt. Die Vision der „anders wachsen“-Gemeinde Johannes-Kreuz-Lukas ist deswegen eine Stadt, in der auch unsere Enkel nicht nur gut leben können, sondern auch gerne leben wollen. Die Kirchgemeinde Johannes-Kreuz-Lukas befindet sich seit 2019 auf dem Weg eine „anders wachsen“-Modellgemeinde zu werden. Die Initiative „anders wachsen“ gründete sich 2011 in Leipzig. Ziel der Gründung war die Durchführung einer kirchlichen Kampagne zum Thema „Wirtschaft braucht Alternativen zum Wachstum“.

Für Rückfragen steht Ihnen Juliane Assmann,
Referentin für „anders wachsen“- Modellgemeinden, zur Verfügung.
Tel.: 0151-62732673
E-mail: email hidden; JavaScript is required
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: www.anders-wachsen.de und auf www.degrowth.info/de/globalday/

Veranstaltungsort

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Johannes-Kreuz-Lukas, Gemeindezentrum Fiedlerstraße
Fiedlerstraße 2
01307 Dresden
+ Google Karte anzeigen

Veranstalter

Ev.-Luth. Johannesgemeinde Dresden
Telefon:
0351-4593426
Website:
http://johanneskirchgemeinde.de