Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wohin soll’s denn gehen? – Johannstädter Mobilitätsforum zu Herausforderungen und Visionen der städtischen Verkehrsplanung

Donnerstag, 23. Juni 2022, 18:00

Die sogenannte Verkehrswende hin zu mehr Nachhaltigkeit und Klimafreundlichkeit vor allem im Individualverkehr wird und muss kommen. Die Frage ist nur – auch in Dresden und der Johannstadt: Wie erreicht man dieses Ziel? Vor welchen Herausforderungen steht die Verkehrsplanung und welche Konzepte und Visionen sind dabei zukunfts- und vor allem auch mehrheitsfähig?

Unter dem Titel „Wohin soll’s denn gehen?“ lädt das Projekt „Nachhaltige Johannstadt 2025“  am 23. Juni um 18 Uhr zu einem Mobilitätsforum und -gespräch in den Kinosaal der Johannstadthalle ein, welches sich genau diesen Fragen widmet. Einen Experten-Input zum Thema geben dabei der Dresdner Stadt- und Verkehrsplaner Frank Fiedler sowie Ulrike Gebhardt und Matthias Petzold vom Superblocks Leipzig e.V..

Frank Fiedler ist Projektleiter für den Mobilitätsplan Dresden 2035+ im Amt für Stadtplanung und Mobilität der Landeshauptstadt Dresden. Fiedler kennt sich bestens mit den Herausforderungen aus, die die Verkehrswende im städtischen Kontext mit sich bringt. Dazu gehört vor allem auch die Frage, wie es gelingt, in der Bürgerschaft Akzeptanz für die Veränderungen zu erzeugen. Denn, so Fiedler: „Wir wissen, wo wir stehen. Und wir wissen, wo wir hin wollen.  Aber der Weg dahin ist mit großen Veränderungen verbunden. Sind wir dazu in der Stadtgesellschaft schon bereit?”

Matthias Petzold ist Vorsitzender des Superblocks Leipzig e.V., der sich in der Messestadt dafür einsetzt, das Konzept der sogenannten „Superblocks“ mit Leben zu füllen. Ebenfalls aktiv im Verein ist Ulrike Gebhart (Projektteam “Neue Nähen – Superblocks Leipzig”). Die ursprüngliche Idee dazu stammt aus Barcelona und verfolgt das Ziel, in großstädtischen Quartieren durch verkehrsberuhigende Maßnahmen (Spielstraßen, Umleitung von Durchgangsverkehr) den Fußgänger:innen und Radfahrer:innen Priorität gegenüber dem Autoverkehr einzuräumen.

Im Anschluss an die Impulsvorträge von Frank Fiedler, Ulrike Gebhardt und Matthias Petzold besteht die Möglichkeit, mit den Referent:innen ins Gespräch zu kommen bzw. die Frage zu diskutieren „Wohin soll’s denn gehen?“ angesichts der Herausforderungen und Visionen einer notwendigen Verkehrswende.

Details

Datum:
Donnerstag, 23. Juni 2022
Zeit:
18:00 - 19:30

Veranstalter

Projekt Nachhaltige Johannstadt 2025
Telefon:
0351 – 30 93 65 63
E-Mail:
najo2025@johannstadt.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

JohannStadthalle
Holbeinstraße 68
Dresden, 01307 Deutschland
Google Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.